Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.12.2014
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 327 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.10.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
750 g Gambas, mit Schale und Kopf
1 große Zwiebel(n)
1 kleine Chilischote(n)
3 große Knoblauchzehe(n)
1 EL, gehäuft Tomatenmark
6 kleine Tomate(n), (Strauch-)
50 ml Olivenöl
1 Bund Petersilie, glatt
3 EL Ouzo
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Estragon
1 EL Kerbel
1 TL Senf
3 EL Crème fraîche
3 EL saure Sahne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die tiefgefrorenen Gambas in lauwarmem Wasser auftauen, bis sie weich geworden sind und man kein Eis mehr spürt. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, abtupfen, einsalzen und liegen lassen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel, die Chilischote und den Knoblauch klein hacken und die Tomaten halbieren.

Am besten einen Wok nehmen oder eine andere beschichtete hohe Pfanne und die Gambas hineingeben. Auf Stufe 7-8 schalten und die Gambas darin dämpfen. Dämpfen, weil sie von selbst Wasser abgeben. Immer wieder mal die Gambas schwenken. Wenn sie zu dampfen anfangen, noch 2-3 Minuten dämpfen lassen.

In der Zwischenzeit kann man den Dipp zubereiten. Die Creme fraîche, die saure Sahne, Senf, Kerbel und Estragon in einer kleinen Müslischüssel anrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Ouzo und die halbierten Tomaten zu den Gambas geben. So lange köcheln, bis die Tomaten weich geworden sind. Dann kann man die Tomaten etwas zerquetschen.

Jetzt schüttet man die Gambas samt den zerquetschten Tomaten und der Flüssigkeit in eine Schüssel und erhitzt das Olivenöl in der gleichen Pfanne. Wenn das Öl heiß genug ist, kommen die gehackte Zwiebel, die Chilischote und der Knoblauch hinein. Die Zwiebel leicht braun werden lassen und dann das Tomatenmark mit reingeben und gut verrühren. Jetzt die Gambas aus der Schüssel fischen und etwa für 10-15 in die Pfanne geben und gut anbraten. Die Pfanne immer wieder schwenken. Noch mal etwas salzen und pfeffern und die Petersilie und die Tomaten und Tomaten-Flüssigkeit hineingeben und schwenken bis der Saft eingezogen ist.