Frucht
gekocht
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Reis
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Krabben auf Mandarinenreis

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.12.2014



Zutaten

für
250 g Reis, parboiled
25 g Butterschmalz
½ Liter Gemüsebrühe
1 Birne(n)
100 g Rote Bete, vorgegart
50 g Mandelstifte
1 Dose Mandarine(n)
Salz und Pfeffer
Currypulver
400 g Krabben
Butter zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen, den Reis dazugeben und in ca. 2 Minuten bei kleiner Hitze glasig anbraten. Die Gemüsebrühe hinzufügen und den Reis im geschlossenen Topf 20 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Rote Bete klein würfeln, die Mandarinorangen durch ein Sieb abgießen, etwas vom Saft aufheben. Die Mandeln ohne Fett hellgelb rösten. Die Birne schälen, klein würfeln und in den letzten 5 Minuten mit dem Reis garen. Die Rote Bete ebenfalls in den letzten 5 Minuten in etwas Mandarinensaft erhitzen.

Wenn der Reis fertig gegart ist, die Mandeln, Rote Bete und die abgetropften Mandarinen hineingeben, unter vorsichtigem Rühren erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.

Die Krabben kurz in zerlassener Butter schwenken. Den Reis auf 4 Tellern anrichten und die Krabben locker darüber verteilen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.