Balsamico-Reduktion aus dunklen Beeren


Rezept speichern  Speichern

Beerenessig, selbst gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.02.2015



Zutaten

für
750 g Beeren, tiefgekühlt
1 Liter Balsamico, rot
1 kg Zucker
2 Vanilleschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die gefrorenen Beeren mit ca. 300 ml Essig aufkochen lassen und bei schwacher Hitze 10 - 15 min. köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Mit einem Stampfer die Beeren zerkleinern - nicht pürieren.

Die Vanilleschoten aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit den Schoten zum Beerensud geben. Ebenso den restlichen Essig und Zucker. Unter gelegentlichem Umrühren weitere 10 - 15 min köcheln lassen.

Den fertigen Essig durch ein Tuch seihen und in heiß ausgespülte Flaschen abfüllen. Der Essig ist sofort verzehrfertig.
Die Menge reichte bei mir aus, um 13 kl. Flaschen mit je 150 ml Inhalt zu füllen.

Tipp: Den Essig kann man mit jedem beliebigen TK-Obst machen. Bei hellen Obstsorten würde ich zu weißem Balsamico-Essig raten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trishas-welt

Ja. Ich verwende normalen Zucker. Die Frage war ja auch, ob SIE Gelierzucker genommen haben? Sonst kann ich mir nicht erklären, wieso Sie Gelee in den Flaschen haben

12.08.2021 08:08
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo trishas-welt laut Rezept ist es normaler Haushaltszucker Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

25.07.2021 08:43
Antworten
trishas-welt

Haben Sie gelierzucker genommen?

25.07.2021 07:22
Antworten
a_wandreiz

Hallo, ich habe nur die Hälfte des Rezeptes gemacht, um es erst einmal zu probieren. Nun habe ich Gelee in meinen Flaschen. Was tun?

23.07.2021 18:06
Antworten
trishas-welt

es freut mich, dass der Essig so gut bei euch ankommmt.

13.09.2019 10:17
Antworten
Triumphine74

Ich mache diese Balsamico-Reduktion heute zum 3. Mal mit schwarzen Johannisbeeren. Der fruchtige Balsamico ist Weihnachten 2018 so gut angekommen, dass ich für alle im Frühjahr nochmal etwas machen musste! Und sogar meine sehr kritische Mutter hat nach einer zweiten Flasche gefragt. Der reichhaltigen Johannisbeer-Ernte sei Dank..... kann ich jetzt eine dritte Runde einlegen! Superlecker und dabei fantastisch einfach! Toll! Auch diese dritte Runde wird auf keinen Fall die letzte sein! ;-) Danke für das tolle Rezept!!!!

05.09.2019 15:26
Antworten
Diemel66

Ich habe diese Reduktion gestern mit weißem Balsamico und Himbeeren gemacht. super lecker.

17.11.2016 13:26
Antworten
TanjaChristineBachelier

Ich bin mit dieser Geschenkideen sehr gut angekommen. ... sehr empfehlenswert. ...

11.12.2015 08:26
Antworten