Reistopf mit Kidneybohnen, Paprika und Tomaten


Rezept speichern  Speichern

ein würziges Reisgericht ohne Fleisch, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.02.2015 438 kcal



Zutaten

für
2 Tasse/n Reis, parboiled
1 Zwiebel(n), rot
1 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
1 Paprika, rot
1 kl. Dose/n Kidneybohnen
1 kl. Dose/n Tomate(n), stückig
6 Tasse/n Brühe, Art nach Belieben
Oregano
Kreuzkümmel
Paprikapulver
Chilipulver
Salz und Pfeffer
Petersilie, glatt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
438
Eiweiß
13,38 g
Fett
10,04 g
Kohlenhydr.
72,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis waschen und abtropfen lassen.

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Knoblauch pressen. Anschließend in Olivenöl andünsten. Die Paprika in kleine Würfelchen schneiden und ebenfalls ca. fünf Minuten dünsten. Danach den Reis dazugeben und kurz anschwitzen lassen. Mit ca. sechs Tassen Brühe und der Dose Tomaten auffüllen. Mit dem Oregano, dem Paprikagewürz, dem Chilipulver und dem Kreuzkümmel würzen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

Die Kidneybohnen dazu geben, untermengen und nochmals alles erhitzen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit glatter Petersilie garnieren.

Tipp: Schmeckt auch wieder aufgewärmt sehr lecker.

Vegetarisch oder Vegan: Gemüsebrühe verwenden!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Micha1803

Was für ein wunderbares Gericht. Ganz nach meinem Geschmack. Und dass es ohne Fleisch auskommt, schadet dem Geschmack keinesfalls. Vielen Dank für dieses Rezept. Das hat es ganz bestimmt nicht das letzte mal bei mir gegeben.

16.09.2021 11:40
Antworten
albervivi55

Mein Mann muss seit seiner OP sehr ballaststoffsreich essen, also hab ich nach einem passenden Rezept gesucht. Er ist sehr wählerisch, kein Paprika. Aber er war super begeistert von diesem Essen. Darf ich jetzt öfters machen. Bild wurde hochgeladen :D Danke für das tolle Rezept :)

21.04.2021 14:04
Antworten
Glubb-Ralle

Sehr lecker. Habe noch eine Aubergine, die weg musste rein und mit Tomatenmark "abgeschmeckt". Gibt es sicher wieder, da meine Vegetarierin es auch sehr gut fand. Dankeschön

04.01.2021 18:59
Antworten
popetta

Vielen Dank für dieses Rezept, es hat uns sehr gut geschmeckt. Selbst die Tochter hat ihren Teller leer gegessen. :) Ich habe allerdings statt einer Paprika zwei genommen. Für uns war es so genau richtig. Liebe Grüße Popetta

06.11.2020 14:09
Antworten
imke68

Sehr leckeres Rezept - ich habe nur die Wassermenge auf 4 Tassen reduziert, dafür dann aber die Flüssigkeit aus den Kidneybohnen mit hineingegeben. ansonsten habe ich nichts geändert - war wirklich sehr gut!

20.10.2020 20:34
Antworten
Tobyczech

Habe es heute zum ersten mal gekocht und muss sagen das ich als Anfänger es verdammt gut hinbekommen habe :) Mein Bruder war begeistert!

16.01.2018 13:39
Antworten
Sivacasa

Danke dir - freut mich sehr, dass es so gut geschmeckt hat und gelungen ist. Möchtest du das Rezept auch noch mit den gelben Sternchen bewerten? :)

16.01.2018 17:41
Antworten
ticaha

Ein absolut super schmeckendes Essen. Einfach und schnell zu kochen, geschmacklich Dank des Kreuzkümmels genial. Gruß ticaha

03.02.2016 19:23
Antworten
vallgi

So praktisch und einfach nachzukochen. Mit wenig Aufwand ein schmackhaftes Gericht und dazu hab ich noch einen großen Salat gemacht.

17.01.2016 18:19
Antworten
Antonius54

Habe es heute ausprobiert und obwohl ich kein Vegetarier/Veganer bin, kann ich es jedem empfehlen! Sehr aromatisch und lecker. Gruß Antonius

14.03.2015 17:19
Antworten