Indische Vindaloo-Eier


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 29.01.2015



Zutaten

für
8 Ei(er)
1 Gemüsezwiebel(n), grob gehackt
1 TL Knoblauch, gepresst
½ TL Ingwer, frisch gerieben
1 Chilischote(n), frisch, entkernt, sehr fein gehackt
3 EL Butterschmalz
3 EL Kokoscreme
Öl, zum Frittieren
1 EL Koriandergrün, oder Minze
Zitronensaft, frisch gepresst
6 Chilischote(n), getrocknet
1 EL Koriandersamen
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 TL Bockshornklee, Samen
Senfkörner
Pfefferkörner, schwarze
1 TL Kurkuma
Zucker
75 ml Weißweinessig
Chilischote(n), oder Peperoni, eingelegte, scharfe
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für die Vindaloo-Paste die 6 getrockneten Chilischoten in warmes Wasser legen und warten, bis sie weich sind. 1 EL Koriandersamen, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Bockshornkleesamen, den schwarzen Pfeffer und die Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
Die eingelegten Chilis (Menge nach Gusto) hacken und hinzugeben. 1 TL Kurkuma dazu und alles mit Zucker und dem Weißweinessig vermengen.

Die Eier in Wasser mit 1 EL Essig 8 - 9 Minuten kochen. Gut abschrecken und schälen. Die Eier gleichmäßig mit einer Gabel rundum einstechen und gut trocknen lassen.

Zwiebel, Ingwer und die frische Chili in Butterschmalz anbraten. Die Vindaloo-Paste hinzugeben und kurz anbraten. Die Kokoscreme und 80 ml Wasser zugießen. Die Sauce unter Rühren bei mäßiger Hitze eindicken.

Das Frittierfett erhitzen und die Eier hinzugeben, bis sie goldgelb sind. Danach die Eier in die Sauce geben. Mit Koriander und Zitronensaft abschmecken. Weitere 8 - 10 Minuten köcheln lassen und (am besten) mit Reis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.