Lebkuchenlikör


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

toll zur Weihnachtszeit und ein tolles Mitbringsel

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 02.02.2015 6444 kcal



Zutaten

für
400 g Nutella
250 g Puderzucker
0,7 Liter Wodka
1,2 Liter Sahne
1 Beutel Lebkuchengewürz

Nährwerte pro Portion

kcal
6444
Eiweiß
67,17 g
Fett
263,93 g
Kohlenhydr.
539,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Nutella, Puderzucker, Lebkuchengewürz und den Wodka in eine Schüssel geben und mit einem Mixer gut miteinander vermischen.
Dann die Sahne anschlagen, nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig, und unterrühren.

Ergibt insgesamt ca. 3 Liter leckeren Lebkuchenlikör.

Hält sich kühl und dunkel gelagert 2 - 3 Monate.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schatzefrau

Liebe Gourmetkathi Das tut mir leid zulesen evtl hast die Sahne was zulang geschlagen, da kann das schnell passieren und mehr Alkohl kann ich mir gut vorstellen das es dann nicht mehr schmeckt,hätte da wen Milch genommen. Danke fürcdein Kommentar. Alles gute.

05.01.2023 07:16
Antworten
GourmetKathi

Mein Likör ist leider viel zu dickflüssig geworden und lässt sich kaum aus der Flasche gießen! Ich habe schon mit mehr Alkohol verdünnt, es funktioniert aber leider trotzdem nicht und schmeckt jetzt auch nicht mehr ganz so gut. Sehr schade! Ich werde den Likör nicht mehr machen.

04.01.2023 12:03
Antworten
diemuellerin1

Einziges Problem für mich war, dass ich ernsthaft überlegt habe, wer keinen kriegt damit uns mehr bleibt 😉 ich war erst skeptisch wegen dem Wodka aber passt alles perfekt zusammen und geht super schnell.

13.12.2022 14:01
Antworten
VioxX

Habe 2015 schonmal kommentiert und seitdem wird er jedes Jahr zu Weihnachten hergestellt. Dieses Jahr auch mal eine zweite Abfüllung mit Spekulatiusgewürz von Ostmann. Das Rezept kann man nur empfehlen. Vielen Dank und schöne Festtage! Viele Grüße!

19.12.2021 08:42
Antworten
turin_turambar

Hätte da mal eine Frage: spielt es eine Rolle, wie hoch der Fettgehalt der Sahne ist? In Österreich ist der Fettgehalt wesentlich höher als in Deutschland.

24.11.2019 10:12
Antworten
lolliiipop

sehr lecker. passt total zu Weihnachten. ich habe aber Rum genommen, da ich finde das diese Schnapssorte besser passt.

30.12.2015 06:01
Antworten
Schatzefrau

Hallo Ich hatte die Tüte von der Frima Ostermann da waren 15 g Lebkuchengewürz drin.Hoffe das hilft Dir weiter, viel Spaß beim herstellen und geniessen. Schöne Weihnachten

20.12.2015 12:13
Antworten
VioxX

Hallo! Was versteht man denn unter "1 Beutel Lebkuchengewürz"? Da gibt es von 10 - 15 Gramm ja immense Unterschiede. Ebenso ist die Angabe schlecht, wenn man eine große Packung Lebkuchengewürz Zuhause hat. ^^ Ich würde es gerne die Tage mal testen, brauche dann aber eine Mengenangabe. LG

16.12.2015 09:53
Antworten
zwiwwel1

normal sind 15g pro Päckchen

20.12.2015 12:07
Antworten
Nicole0812

Wirklich einfach zu machen und schmeckt super lecker!

09.12.2015 16:53
Antworten