Frappé - griechischer Eiskaffee


Rezept speichern  Speichern

Ideal für warme Sommertage oder einfach für das richtige Urlaubsgefühl!

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.12.2004



Zutaten

für
1 EL Kaffeepulver, instant
1 EL Zucker
Milch
Eis, Würfel
Wasser
1 Schuss Amaretto, Bailey's oder anderer Likör, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Zucker und das Kaffeepulver in ein Glas geben. Es darf kein extra behandeltes Kaffeepulver benutzt werden, wie z.B. Nestlé Gold. Einen Schuss Wasser hinzugeben und alles mit einem Mixer (z.B. einem Milchschäumer) mixen, bis sich genug brauner Schaum gebildet hat. Ein paar Eiswürfel hinzugeben. Das Glas mit kaltem Wasser (und eventuell etwas Milch) auffüllen.

Schmeckt sehr gut mit einem Schuss Amaretto, Bailey's oder einem anderen Likör nach Geschmack.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

verenaki

Den Griechen ist der Frappé heilig... der Schuss Alkohol darf da nicht rein

18.02.2021 20:34
Antworten
Fischerin01

Ich als halbe Griechin schließe mich zu 100 Prozent Jenny 74 an.Rezept ist ok aber keineswegs original griechisch. Trotzdem Danke fürs Einstellen :)

16.02.2021 14:12
Antworten
NicolWeitz

Nescafé gold, als auch jeder andere lösliche Instantkaffee, eignet sich hervorragend für den Frappé... Und Alkohol gehört überhaupt nicht in den Frappé, wenn er original griechisch sein soll.... Das ist so, wie original italienischer Cappucino mit Sahnehaube...

18.07.2020 17:32
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:38
Antworten
Tamajo

Sehr erfrischend und total lecker

31.07.2018 11:40
Antworten
kerstinh

Hallo Rivka, Da guck' nächstes Mal in Griechenland nochmal etwas genauer, ich hab' Frappe da mit allem möglichen (und unmöglichem) gefunden. Bin aber auch nicht in Touristengegenden gewesen, vielleicht hast du ja Recht, dass sie für die Touries lieber die billige Variante machen. Ich kann dir aber nur empfehlen, das mal mit Baileys oder Amaretto auszuprobieren, ist echt lecker. Viele Grüsse, Kerstin

13.06.2005 14:00
Antworten
Rivka

Guten Tag, ich muss leider sagen, dass ich mich nicht daran erinnern kann, dass in Griechenland Amaretto oder Baileys in den Kaffee gemacht wird. Ich glaub die machen das da eher simpel, sprich billig, fuer die Touristen. Rivka

12.06.2005 17:58
Antworten
DrTurkelten

Das hat mit "billig für Touristen" überhaupt nichts zu tun. Das ist die klassische Art Frappe zu machen. Frappe ist im Sommer DAS Kaffee-Getränk überhaupt (ausgenommen dem griech. Mokka). Wenn da noch Alkohol reinkommen würde... na ich weiß nicht =)

17.11.2012 11:20
Antworten
NicolWeitz

So ist es, danke...

18.07.2020 17:36
Antworten
NicolWeitz

@Rivka, das stimmt so absolut nicht

18.07.2020 17:38
Antworten