Würziger Nudelsalat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (71 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.12.2004 260 kcal



Zutaten

für
500 g Penne oder andere Kurznudeln
2 Bund Lauchzwiebel(n)
1 kleine Zwiebel(n) (Gemüsezwiebel)
500 g Tomate(n)
3 Zehe/n Knoblauch
100 ml Aceto balsamico
Salz und Pfeffer
1 TL Sambal Oelek
100 ml Olivenöl
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser al dente garen und abtropfen lassen.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Tomaten fein würfeln (wer mag, kann sie auch noch vorher häuten). Die Gemüsezwiebel und die Knoblauchzehen ebenfalls in feine Würfel schneiden.
Alle vorbereiteten Zutaten in einer großen Schüssel mischen. Aceto Balsamico, Sambal Olek und das Olivenöl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, alles zum Salat geben und zugedeckt mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
Vor dem Servieren nochmals mit den Gewürzen abschmecken, falls nötig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tukisa207

Schmeckt superlecker, vielen Dank! Ich hab noch schwarze Oliven rein und Schafskäse dazu gestellt (den mögen bei uns nicht alle). Wird es definitiv wieder geben.

02.06.2020 16:52
Antworten
Charlii5521

Ups, ich wollte ein Ausrufezeichen nehmen 🙈

22.04.2019 16:17
Antworten
Charlii5521

Super Rezept?

22.04.2019 16:17
Antworten
Haubndaucher

Servus. Dieser Salat war ein Geschmackserlebnis allererster Güte. Wir haben lediglich etwas weniger Öl verwendet, uns aber sonst genau ans Rezept gehalten. Volle Punktzahl von uns. Vielen Dank für's Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

02.09.2018 14:01
Antworten
Fee56

Ein fast perfekter Salat, für alle die ihn nicht so fettig und mayolastig mögen. ? Habe ihn für einen Geburtstag in der Verwandtschaft gemacht und er kam sehr gut an.. Nur habe ich Knobi weggelassen und mageren Kochschinken zugefügt.

05.12.2016 08:38
Antworten
Yvi1986

Der Salat ist spitze!! Habe ihn für meine Geburtstagsparty gemacht und er wurde sofort verputzt. Endlich mal eine Salatvariation ohne Mayo! Danke für das Rezept

03.07.2007 08:23
Antworten
balmerino

Bei dem Wort "Nudelsalat" dachte ich immer noch als erstes an den Partyschreck der siebziger und achtziger Jahre: Pampig, fettig, mit Fleischwurst, fetter Mayo, Erbsen aus der Dose...usw... *schüttel* Dieses Rezept brachte die Wende!!! Am Grillabend letztes Wochenende war jeder Gast des Lobes (und des Salates) voll, die Nudelsalatschüssel als allererstes leer und das Rezept fünf mal ausgedruckt. Mit herzlichem Dank für die "Resozialisierung" des Partyschreckes grüßt balmerino

13.07.2006 20:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, Der Salat hat mir und meinen Lieben sehr gut geschmeckt. Etwas frisches Basilikum hat die Sache noch etwas verfeinert. Lieben Dank und viele Grüße Konny

17.05.2006 05:05
Antworten
copo

von mir gabs 4 sterne keine 2 muss ich nu nicht verstehn copo

16.05.2006 15:02
Antworten
copo

ich bin begeistert als vor 5 jahren die ersten nudelsalate ohne schwere remolade oder majo rauskammen stürzte man sich auf alles neues oder wandelte es einfach ab klar schmeckten sie immer anders aber irgendwo doch gleich hier bin ich begeister duch die wenigen zutaten aber dem einmaligen geschmack was natürlich viel dem balsamico zu verdanken ist zuerst wollte ich noch anderes grünzeug reinschnippeln aber das wäre im nachhinein (für mich) ein fehler gewessen er ist wirklich superwürzig,super lecker und (für mich)mal ein ganz andere geschmacksrichtung das einzige was ich weniger genommen habe waren die frühlings zwiebeln(1 bund) für uns absolut ausreichen vielen dank dafür lg copo

16.05.2006 15:01
Antworten