Vegetarisch
Backen
Backen oder Süßspeise
Brot oder Brötchen
Frühstück
Gluten
Party
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Selbstgebackenes Knoblauchbrot

Für ein Brot

Durchschnittliche Bewertung: 4.74
bei 434 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.12.2014 1844 kcal



Zutaten

für
250 ml Wasser, warm
2 EL Zucker
1 TL Trockenhefe
2 TL Salz + Salz zum Würzen
1 EL Olivenöl + 50 ml
370 g Mehl
4 Knoblauchzehe(n)
5 Stiele Petersilie
4 Stiele Thymian
90 g Käse, würziger, z. B. Bergkäse

Nährwerte pro Portion

kcal
1844
Eiweiß
61,23 g
Fett
38,64 g
Kohlenhydr.
305,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Warmes Wasser mit dem Zucker, der Trockenhefe und 2 EL Mehl verrühren. 15 Min. stehen lassen. Mehl und Salz mischen, die Hefemischung und 1 EL Öl dazu geben und 10 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Eine Schüssel leicht ölen und den Teig darin abgedeckt 45 Min. bis 1 Stunde gehen lassen. Das Volumen soll sich verdoppeln.

Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocknen, die harten Stiele abschneiden und den Rest fein schneiden. Thymianblättchen abzupfen. Käse reiben. Alle Zutaten mit 50 ml Olivenöl mischen und mit Salz würzen.

Eine Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Teig kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Etwa 6 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der Käsemischung vorsichtig mischen und gefächert zu einem Ring in die Backform legen. Im Ofen in etwa 35 Min. goldbraun backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lolka-polka

habe das Brot heute mit halbem Würfel frischer Hefe, Dinkelmehl und der doppelten Menge an Knoblauch und Käse gebacken. ist mega lecker! da kann man sicher oliven oder getr. Tomaten mit reinbacken. warm mit milch ein hochgenuss. volle Punkte

22.09.2019 21:38
Antworten
Karpathos

Ich verstehe nicht wie man die 6 cm Teigstücke mit mit der Kräuterpaste mischen soll?? Bitte schnelle Antwort will das Brot morgen aussprobieren. Werden die Teigstücke auf der Form nicht mehr gehen gelassen?

06.09.2019 15:34
Antworten
Karpathos

Hat sich erübrigt, ich habe das Brigitte.Video gefunden da war alles gut zu sehen. Eines hat mich allerding irritiert- wird der Teig in der Form nicht mehr gehen gelassen?

07.09.2019 14:12
Antworten
Mozebu

Hallo, Habe heute das Knoblauchbrot zu einem Grillabend gebacken. Es war super lecker. Wird es in Zukunft öfters geben

31.08.2019 21:44
Antworten
Goerti

Hallo! Das Knoblauchbrot habe ich als Grillbeilage gebacken. Dafür habe ich Frischhefe genommen und ein bisschen weniger Wasser. Bei einem anderen Rezept hatte ich die Erfahrung gemacht, dass beim Backen das Fett aus der Form läuft, wenn man das Backpapier unten einspannt. Daher habe ich die Form mit Backpapier ausgelegt und am Rand entlang fest gedrückt. So blieb das Kräuteröl im Brot und der Ofen sauber. Wie dem auch sei, das Knoblauchbrot ist super angekommen, es sieht originell aus und schmeckt klasse. Vielen Dank für das schöne Rezept. Grüße von Goerti

24.08.2019 22:05
Antworten
Kaffeemax

Das sieht sehr lecker aus und wird bei nächster Gelegenheit gleich mal ausprobiert. Sehr gut finde ich auch das Video. @Herdheinzel: An jeder Käsetheke kann man Bergkäse kaufen. Und wenn du dir die Mühe machst und das Video schaust wirst du auch sehen was gemeint ist.

14.02.2015 09:21
Antworten
Herdheinzel

Was ist "Bergkäse" denn für ein Käse? Streich/Schmier oder Scheiben?

14.02.2015 09:08
Antworten
vinfran70

moin moin, das ist ein schnittkäse. den gibt es am stück oder auch in scheiben. manchmal sogar schon gerieben, doch davon rate ich ... lieber selber reiben ;o)

14.02.2015 19:05
Antworten
BBQGermany

Bergkäse ist ein Hartkäse, wird auch als Alp- oder Almkäse bezeichnet.

20.05.2015 02:00
Antworten
billarinchen

Ähnlich wie Höhlenkäse !

13.06.2015 01:56
Antworten