Schaschlikspieße mit mariniertem Fleisch


Rezept speichern  Speichern

zum Grillen oder Braten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.12.2014



Zutaten

für
4 Schweinesteak(s), (Nackensteaks, oder anderes Fleisch)
2 kleine Zucchini
2 halbe Paprikaschote(n), gelb und grün
1 Stück(e) Speck, dick, durchwachsen
2 Zwiebel(n)

Für die Marinade:

1 EL Honig
3 EL Olivenöl
3 EL Sojasauce
3 EL Weißwein, halbtrocken
1 EL Balsamico, dunkel
1 EL Zitronensaft
1 TL Senf
1 TL Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 TL Rosmarin, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
½ TL Zimtpulver
1 TL Salz
2 TL Tomatenmark
½ TL Chilischote(n), gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 13 Stunden
Alle Zutaten für die Marinade zusammenrühren. Das Fleisch würfeln und in die Marinade geben. Über Nacht im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.

Am nächsten Tag die Paprikahälften und die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden. Die Zucchini und den Speck in Scheiben schneiden.

Das Fleisch im Sieb abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen, und das Fleisch abwechselnd mit Speck, Paprika, Zwiebel und Zucchini auf Spieße stecken.

Die Spieße grillen oder in einer Pfanne langsam rundherum braten. Die restliche Marinade zum Bepinseln benutzen.

Dazu Kartoffelstampf, Kartoffelsalat oder Baguette reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Ich hab sie ohne Speck gemacht , waren lecker gewesen. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

03.07.2020 20:20
Antworten
Isnogud12

Hi ich habe es mit Bauchspeck und auch Hühnerbrust gemacht. Es war wirklich sehr lecker. Kommt jetzt immer in meine Standard Rezepte. vielen Dank.

07.05.2020 12:55
Antworten
soja2010

Das freut mich :-) Mit Hähnchenfleisch werde ich es auch mal probieren - gute Idee! Vielen Dank und LG

08.05.2020 09:13
Antworten
fcpizza76

vielen lieben Dank fürs Rezept wird jetzt öfters bei uns geben ist now gespeichert in meinem Kochbuch.

14.04.2019 17:26
Antworten
soja2010

Hallo, es freut mich, dass Euch auch so gut schmeckt. LG & schöne Ostern! Kirsten

14.04.2019 21:42
Antworten
strippenzieher1964

Nach 2 Tagen Marienierzeit ausgezeichneter Geschmack ! AK

01.01.2019 12:41
Antworten
strippenzieher1964

Ganz gut - man sollte aber nicht zu viel Zimt in die Marinade geben ! AK

28.06.2016 11:05
Antworten
Mina1512

Die marinade der mega hamma ...hab das Fleisch allerdings nicht auf nem spies getan sondern so in die Pfanne 40 Minuten köcheln lassen.ganz ganz lecka

01.03.2016 11:33
Antworten
soja2010

Ich freue mich, dass es Dir geschmeckt hat. LG

27.05.2016 17:49
Antworten
soja2010

Tipp: Mit zusätzlich 1 TL Kardamom (gerieben) und 1 TL Kurkuma erreicht man auch eine leicht indisch schmeckende Variante... Eignet sich auch gut zum Marinieren von Geflügelffleisch. Viel Spaß beim Ausprobieren!

20.05.2015 16:50
Antworten