Bewertung
(13) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.12.2014
gespeichert: 543 (2)*
gedruckt: 3.846 (56)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.08.2013
56 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

150 g Kekse (Oreos)
1 Glas Sauerkirschen, entsteint, Abtropfgewicht 370 g
7 EL, gehäuft Puderzucker
2 EL Speisestärke
 etwas Wasser
5 EL Kirschwasser, optional
200 ml Kirschsaft, evtl. weniger
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
250 ml Sahne
 n. B. Schokoladenraspel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst bereitet man die Kirschen zu, da sie abkühlen müssen. Die Sauerkirschen abtropfen lassen, 250 ml des Kirschsaftes auffangen und in einem Topf mit 2 EL Puderzucker erhitzen. Die Stärke mit etwas Wasser anrühren und den Kirschsaft andicken, einmal aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Dann die Sauerkirschen und 2 EL Kirschwasser unterrühren und erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Doppelkekse voneinander lösen und die Creme abkratzen und in einem kleinen Töpfchen sammeln. Die Kekse grob zerkleinern.
Für die Creme die Mascarpone, den Quark und die Kekscreme zu einer glatten Creme verrühren. Dabei mit dem restlichen Puderzucker süßen. Dabei mit dem restlichen Puderzucker süßen. Dann vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben, damit die Creme fluffiger wird.

Nun beginnt die Schichtarbeit. Zuerst einige Keksbrösel in eine Glasschüssel oder alternativ 4 Dessertgläser geben und mit etwas Kirschsaft und Kirschwasser beträufeln. Dann eine Schicht der Kirschgrütze darauf verteilen und darauf eine Schicht Mascarponecreme. Nun wieder Keksbrösel mit Kirschsaft und Kirschwasser, dann die Fruchtgrütze und zum Schluss die Mascarponecreme in die Schüssel geben.
Die Schüssel abdecken und ca. 2 Stunden durchziehen lassen.

Kurz vor dem Servieren werden Schokoraspeln über das Dessert gestreut.