Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Schwein
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Scharfe Hackfleischbällchen mit Spaghetti

Durchschnittliche Bewertung: 4.04
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.12.2014



Zutaten

für
1 Schalotte(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Basilikum
1 Chilischote(n)
600 g Hackfleisch, gemischt
Salz und Pfeffer
Paniermehl
800 g Tomate(n), stückige, aus der Dose
1 Prise(n) Zimt
Zucker
Olivenöl, zum Braten
n. B. Spaghetti
n. B. Parmesan, zum Reiben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Schalotte und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Basilikum waschen, trocknen und fein schneiden. Chilischote nach Belieben entkernen und fein hacken. Schalotte, 1/3 des Knoblauchs und des Basilikums und die Chilischote mit dem Hackfleisch mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Paniermehl etwas binden, sodass eine Masse entsteht, aus der Bällchen gerollt werden können.

Öl in einem weiten Topf erhitzen. Die Hackbällchen darin von allen Seiten knusprig anbraten und wieder herausnehmen. Restlichen Knoblauch glasig dünsten, Tomaten dazugeben und 10 Min. köcheln lassen. Mit etwas Zimt, Salz, Pfeffer und Zucker würzen, Basilikum einrühren und die Hackbällchen hineinlegen. Noch etwa 15 Min. köcheln lassen.

Spaghetti in der Zwischenzeit in reichlich Salzwasser gar kochen und anschließend abgießen. Mit der Sauce und den scharfen Hackbällchen servieren. Parmesan frisch darüber reiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Morenita10

Sooo lecker 😋😋 In die Soße könnte ich mich reinlegen! Leichtes Rezept, unkompliziert, ich mag Schärfe.

03.11.2019 16:36
Antworten
JDZ_FDZ

Mega lecker, selbst mein Mann der normalerweise keine Tomatensauce isst war begeistert! Danke für das tolle Rezept.

10.10.2019 15:42
Antworten
yatasgirl

Hallo War sehr lecker deine Bällchen. Danke fürs Rezept Liebe Grüße yatasgirl

28.03.2019 22:03
Antworten
Nicole-Herber

Gestern das erste mal gemacht. War der Hammer! Alles weg, bis auf den letzten Krümel. War allerdings mit der Chilisorte etwas vorsichtig, weil Kinder mit essen. Das nächste mal wird es eine Stufe schärfer. Einfach nur lecker! Danke für das einfache und geniale Rezept

27.02.2019 14:58
Antworten
mkubiniok

Ok, das ist mal eine Menge mit der ich es antesten werden. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

10.02.2019 15:33
Antworten
büli

Hallo Wir haben Kaninchenhackfleisch verwendet, hatten wir vorrätig. Es hat gut geschmeckt, die Spaghetti dazu waren fast unnötig. Reps. ich habe Hörnli gemacht. Die gute Sauce kann auch gut mit Brot aufgetunkt werden. Reise oder Kartoffelstock find ich fast noch passender. Wird wieder gekocht. LG Büli

04.08.2015 13:03
Antworten
I_love_Schnitzel

Sehr lecker! Der Chili und der Zimt haben dem ganzen das gewisse Extra gegeben! Danke!

02.08.2015 01:48
Antworten
issiyra

Danke für das gute Rezept. Ich habe mit den Zwiebeln noch ein wenig speck angebraten das fand ich sehr sehr lecker. Ich finde auch das der Zimt dem Rezept eine super Note gibt=) Bild folgt

09.07.2015 20:29
Antworten
FeldkochTHW

Das fertige Gericht wird gleich servviert. Sehr lecker! Ich kann mich meinem Vorposter nur anschließen. Schnell gemacht, mal was anderes als die üblichen Hackfleisch-Bolgnese Saucen und obendrein noch ziemlich preiswert. Der Pfiff ist der Zimt anstelle der üblichen Instantbrühe als Gewürz. Es erinnert etwas an die südöstliche mediterrane Küche. Vielen Dank für den Vorschlag LG Frank

25.06.2015 18:14
Antworten
woelfchen252

Danke für das tolle Rezept, war schnell und unkompliziert zu machen, und die Schärfe hielt sich auch in Grenzen. Von mir 4 Sterne LG von Wolfgang

05.01.2015 19:33
Antworten