Dünsten
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Kartoffeln
Paleo
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Single-Diät-Essen Nr. 6

Kartoffel-Dillgurkenpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.12.2014 301 kcal



Zutaten

für
300 g Kartoffel(n), netto
2 Zwiebel(n), rote
2 Zehe/n Knoblauch
1 Salatgurke(n)
1 EL Dill, TK
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
1 TL Rapsöl, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
301
Eiweiß
9,11 g
Fett
4,06 g
Kohlenhydr.
54,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Gurke schälen und vierteln. Mit einem Löffel die Kerne aushöhlen und in eine kleine Schüssel geben. Die geviertelten Gurkenstücke in Scheiben schneiden, in eine andere Schüssel geben, etwas Salz untermengen und 15 Minuten stehen lassen.

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Öl in einer großen, beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, die Kartoffelscheiben hinein geben und unter mehrmaligem Wenden anbräunen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in feine Würfel oder Scheiben schneiden und zu den Kartoffeln geben, immer mal wieder wenden und alles insgesamt 15-20 Minuten bei reduzierter Hitze braten.

Nun das Gurkenwasser der gesalzenen Gurken zu den Gurkenkernen in die kleine Schüssel abgießen. Die Gurkenscheiben zu den Kartoffeln in die Pfanne geben, den Dill dazu fügen, gut umrühren, zudecken und nochmal ca. 10 Minuten ziehen lassen.

Sind die Kartoffeln gar, mit den Gewürzen abschmecken und auf einem Teller anrichten. Vorsicht beim Würzen - die gesalzenen Gurkenscheiben bringen schon reichlich Würze mit.

Die Gurkenkerne mit der abgegossenen Gurkenflüssigkeit nicht entsorgen, sondern mit 200 ml heißem Wasser auffüllen, einen Spritzer Zitronensaft dazugeben und Ihr habt einen prima Entwässerungsdrink!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cornelia_viby

Danke für das Rezept. Hat es bei uns schon öfter gegeben, echt lecker und schnell gemacht

07.01.2020 15:02
Antworten
griese77

geht so zum abnehmen ideal

06.06.2019 16:49
Antworten
movostu

Danke Annika und Susu für die netten Kommentare. Gruß movostu

08.05.2019 08:22
Antworten
SusuMaus98

Ich finde das Rezept absolute Klasse. Ich habe noch Bratwurst in Stücke geschnitten und rein geworfen. Bringt ein wenig Würze und passt perfekt rein. Mein Freund freut sich immer wenn es das gibt 😁

10.01.2019 08:11
Antworten
Annika5555

Super lecker, ich liebe diese Single Diät Gerichte und sie zeigen Erfolg und sind lecker 😋

01.06.2018 12:19
Antworten
cielita

Mmmhh, warme Gurke mochte ich schon als Kind. Macht schön satt und ist wirklich lecker :)

17.03.2017 11:49
Antworten
movostu

Schön, dass es auch Dir schmeckte Hanna- Danke für die Sternchen! Gruß movostu

13.10.2016 08:51
Antworten
movostu

Hallo Alimentaire, freut mich, dass es Dir mundete. Deine Variation liest sich auch sehr lecker. :-) Vielen Dank für die gute Bewertung! Schönes Wochenende Gruß movostu

26.02.2016 13:25
Antworten
alimentaire

Das Rezept ist wirklich super lecker! Dank dem habe ich die Kombi Gurke und Kartoffel für mich entdeckt. Hätte vorher nie erwartet, das warme Gurke so gut schmeckt :) Mittlerweile hab ich das Rezept in unzähligen Variationen nach gekocht, mit Lachs und einem Schuss Sahne z. B.

15.02.2016 19:05
Antworten
SchlemmerqueenHanna

So ging es mir auch. Ich hätte vorher niemals Gurke in die Pfanne getan :D Aber die Kombi ist echt klasse! Sehr lecker!

12.10.2016 20:59
Antworten