Backen
Frühstück
Kinder
Resteverwertung
Snack
Studentenküche
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Sattmacher-Riegel

Müsliriegel

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.12.2014



Zutaten

für
⅛ Tasse/n Leinsamen
4 Tasse/n Haferflocken
¼ Tasse/n Sesam oder Mohn
1 Tasse/n Nüsse aller Art (was man da hat)
½ Tasse/n Honig oder brauner Zucker
1 Prise(n) Meersalz
200 ml Kondensmilch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 120 Min.
Erst die trockenen Zutaten miteinander mischen. Dann Honig und Kondensmilch dazugeben und alles kurz durchkneten. Damit die Riegel im Ofen hinterher fest, aber nicht trocken werden, drauf achten, dass die Masse vor dem Backen ein dicker Brei ist und nicht zu trocken. Dies reguliert man mit der Kondensmilch.

Die Masse gleichmäßig auf ein Blech oder in eine Backform streichen. Damit man es beim Schneiden einfacher hat, die ungefähre Form schon mal mit dem Backspatel vorritzen.

In den kalten Ofen schieben, auf 150°C (Ober-/Unterhitze) schalten und etwa 30-40 Minuten backen.

Kurz abkühlen lassen und noch im warmen Zustand in Riegel schneiden. Wenn die Riegel kalt sind, kann man sie noch nach Belieben mit Schokolade besprenkeln.

Zutaten und Mengen kann man variieren wie man mag. Trockenobst kann man auch dazu mischen oder nur eine Sorte Nüsse oder nur Kerne. Wie man das am liebsten mag.


Ergibt ca. 20 Riegel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Strubbeli123

Lecker!... Ich hab das ganze noch mit kleingeschnittenen Backpflaumen und statt dem Schokoguß mit Topsis

20.05.2016 15:55
Antworten