Nusskugeln


Rezept speichern  Speichern

einfaches Haselnussgebäck, ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.01.2015



Zutaten

für
250 g Weizenmehl
250 g Haselnüsse, geriebene
125 g Zucker
125 g Butter
2 Eiweiß
40 Haselnüsse, ganz
1 Prisen Salz
1 Zitronenschale, abgeriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Butter Salz, Zitronenabrieb und Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß einarbeiten, zum Schluss Mehl und gemahlene Nüsse einkneten.

Den Teig zu 3 cm Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

Die Rollen aus dem Kühlschrank nehmen und walnussgroße Stücke abschneiden. Zu Kugeln formen, in die Mitte eine Haselnuss mit dem dicken Ende nach unten hineindrücken. Den Teil gut um die Haselnuss andrücken, damit sie nach dem Backen nicht herausfällt.

Die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 200°C Umluft ca. 15 Minuten backen. In einer Blechdose aufbewahren, die Kugeln werden beim Lagern immer mürber.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ully56

Ja, die Nüsse sind teilweise rausgefallen und manche wurden dann wieder festgeklebt, aber waren trotzdem sehr lecker!! Servus Ully

09.12.2016 08:57
Antworten
Eisbaerbonzo

Dankeschön, besonders für das Photo. Sieht so aus, als hättet ihr die Nüsse am Ende mit Zuckerguss festgeklebt :).

08.12.2016 11:00
Antworten
ully56

Haben uns sehr gut geschmeckt, schön mürbe und aromatisch. Servus aus München mit 4**** und einem Foto

06.12.2016 08:39
Antworten