Gemüse
Hauptspeise
Fisch
Eintopf
Trennkost
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Chinakohl mit Lachs auf die schnelle Art

Eintopf-Gericht ohne Kohlenhydrate

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 27.01.2015 498 kcal



Zutaten

für
1 EL Olivenöl
1 große Zwiebel(n)
1 kleine Zitrone(n), frisch gepresst
1 EL Senf, scharf
150 g Schmand
350 g Chinakohl
200 g Räucherlachs
4 EL Dill
1 Prise(n) Salz
1 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
1 TL Kurkuma

Nährwerte pro Portion

kcal
498
Eiweiß
26,85 g
Fett
38,61 g
Kohlenhydr.
10,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Die Zwiebel klein schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel glasig werden lassen. In der Zwischenzeit den Chinakohl in Streifen schneiden. Die Zwiebel mit dem Zitronensaft ablöschen. Den Senf und den Schmand hinzufügen und gut verrühren. Den Chinakohl dazugeben und fünf Minuten zugedeckt köcheln lassen. Den Dill fein schneiden und den Lachs ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Den Dill, den Lachs und die Gewürze in den Topf geben, gut durchrühren und noch etwa drei Minuten köcheln lassen.

Diese Menge reicht für zwei Personen als Mahlzeit ohne weitere Beilagen und ist als kohlenhydratarme Mahlzeit gedacht.

Wer aber nicht auf Kohlenhydrate verzichten will oder muss, dem empfehle ich dazu Pellkartoffeln, Salzkartoffeln, Reis oder auch Vollkornnudeln. Dann reicht diese Menge auch für 4 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Crossover

Einfach saugut!!!!

31.10.2019 19:01
Antworten
BieneEmsland

Seeehr lecker!!! Wird auf jeden Fall wieder gemacht. Habe nur normalen Senf da gehabt, ein TL Pfeffer erschien mir doch zuviel. Lachs habe ich nur 100 genommen, war völlig ausreichend. Trotzdem 5***** von mir. Ein Foto ist unterwegs. LG BieneEmsland

25.10.2019 20:15
Antworten
Silli2504

Mega lecker, Lieben Dank für das Rezept. Habe die Zitrone weg gelassen. KÖSTLICH...von mir 5 Sterne

02.10.2019 15:00
Antworten
anja1506

Vielen Dank für das tolle Rezept. Einfach, schnell und lecker. Wird es in Zukunft bei uns öfters geben. Allerdings habe ich nur die Hälfte des Zitronensaftes verwendet. Aber das ist Geschmackssache. Habe auch ein Foto eingestellt. Als Beilage gab es Reis, passte gut dazu. LG anja1506

20.02.2019 08:17
Antworten
9933Tine

Einfach, lecker, schnell- vielen Dank

13.01.2019 11:28
Antworten
Lilimausi

Mir war das ganze zu sauer. Ich liebe Chinakohl in jeder Variante, aber so leider nicht. Obwohl es vom Rezept her echt gut klang. Ich habs gegessen, aber meine Familie hat gestreikt.

13.01.2016 16:07
Antworten
GP1987

Sehr intensiv schmeckendes Gericht, sehr leicht gemacht. Toll

10.12.2015 11:14
Antworten
xTayax

Ein wirklich leckeres Rezept! Wird mittlerweile regelmäßig Abends bei uns zu Hause gekocht. Meist mache ich auch noch die Dill-Soße, die oft beim Räucherlachs dabei ist, mit in die Pfanne. Ich koche die Portion meist so, dass für den nächsten Tag Mittags noch ein kleiner Rest bleibt, schnell Pellkartoffeln dazu und dann kalt als Kartoffel-Salat. ;-)

01.04.2015 14:20
Antworten
Frau_Fröhlich

Seeeehr lecker ! Einfach und schnell. Hab noch nie vorher Chinakohl gegessen oder verwendet und auch Kurkuma kannte ich bislang nur vom Hörensagen. Hab nur statt scharfen mittelscharfen Senf genommen, da wir den sowieso zu Hause hatten :-)

31.01.2015 14:52
Antworten
binis

Hallo, wenn du vorher noch nie Chinakohl gegessen hast, freut es mich umso mehr, dass dir mein Rezept geschmeckt hat ! :-) :-) :) Viele Grüße binis

31.01.2015 19:27
Antworten