Backen
Gluten
Kekse
Lactose
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Einfache Kekse für Allergiker

ohne Ei, Gluten, Milch und Soja

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.01.2015 2316 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl, glutenfrei
125 g Zucker
125 g Margarine, milchfrei
2 EL Apfelmus oder Ei-Ersatz für 2 Eier
1 TL Backpulver
1 Zitrone(n), Abrieb

Nährwerte pro Portion

kcal
2316
Eiweiß
25,66 g
Fett
102,93 g
Kohlenhydr.
316,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 12 Minuten
Alle Zutaten mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit wenig Kraft dick ausrollen. Mit Ausstechformen Kekse ausstechen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Etwas Platz zwischen den einzelnen Keksen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omaskröte

Hallo, danke schön für das Rezept ich nahm Eier und das Mehl von Schär Mix C meine jüngste Enkelin wird sich freuen. LG Omaskröte

18.04.2019 14:06
Antworten
missmurphy13

Hallo, vielen Dank für dieses wunderbare Rezept! Ich habe es nun bereits zweimal nachgebacken. Zuletzt für Ostern mit lustigen Ostermotiven. Die Hälfte der Kekse habe ich nach dem Backen mit Zuckerguss bestrichen. Da ich für einen Extremallergiker backe, bin ich bei der Wahl meiner Zutaten extrem eingeschränkt. Ich habe aber trotzdem Butter genommen und statt Apfelmus Ei Ersatz. Wenn man den Teig kühl legt und zwischen zwei aufgeschnittenen Plastiktüten leicht mit Mehl bestäubt ausrollt, funktioniert das ganz wunderbar. Als Dankeschön gibt es von mir 5 Sternchen und ein Foto. Viele Grüße, Miss Murphy

16.04.2019 23:37
Antworten
Amandila27

Dankeschön 😊 Freut mich, dass die Kekse so gut angekommen sind!

17.04.2019 18:00
Antworten
deko-Lischen

Kekse bspw. das Rezept ist toll . Ich habe das Rezept jetzt für Ostern ausprobiert (siehe Bild mit Häschen). Einfacher und leckerer geht es nicht 🙂. Weil ich keinen Zitronen Abrieb im Haus hatte habe ich Orangen Abrieb genommen, schmeckt schön erfrischend. Vor dem backen habe ich die Kekse mit etwas Eigelb und Wasser bestrichen. Nach dem backen habe ich die warme Kekse von oben mit etwas geschmolzene Butter bestrichen und in ein bisschen Zucker- Vanille Zucker Gemisch getupft. Ich habe die Kekse bewusst dicker ausgerollt damit die schön weich bleiben. Wir sind begeistert. Danke für dieses Rezept.

16.04.2019 06:09
Antworten
Isalikestomosh

Hallo haben das Rezept heute gebacken und es ist nichts geworden. Haben kokosmehl genommen und Apfelmus. Es war eher ein Streusel Teig als ein Plätzchenteig. Also ich bleibe bei meinem normalen Rezept.

28.10.2018 15:11
Antworten
Danny-05

Hallo!! Haben Sie auch Erfahrungen mit einem alternativen Mehl gemacht? LG Danny-05

19.10.2016 11:18
Antworten
mandybro

Hallo! Habe mit diesem Rezept heute Plätzchen gebacken. Da ich keine Eier und nur Margarine statt Butter im Haus hatte, brauchte ich eine Alternative zu meinem eigentlichen Rezept gesucht und gefunden. Der Teig war zwar etwas klebrig, aber mit etwas Mehl auf der Arbeitsfläche war das überhaupt kein Problem! Habe noch etwas Bittermandel und Zitrone zu gegeben und bin positiv überrascht! Sie schmecken sehr gut, meine Gäste waren begeistert! Schön verziert ein echter Hingucker, nicht nur zu Weihnachten! Danke für das leckere Rezept!

16.10.2016 18:20
Antworten
Amandila27

Hallo! Freut mich, dass die Kekse so gut angekommen sind! Mit normalem Mehl ist der Keksteig tatsächlich etwas klebrig, bei einer glutenfreien Mehlmischung ist das Ganze etwas "fluffiger" und lässt sich gut verarbeiten. LG

19.10.2016 16:24
Antworten
bouchkhachakh

Super einfache Kekse. Und richtig lecker. Habe sie gerade mit meinen Kindern gebacken. Sie hatten richtig viel Spaß dabei.

01.12.2015 18:14
Antworten
Amandila27

Freut mich sehr, dass die Kekse geschmeckt haben!

03.12.2015 18:29
Antworten