Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.12.2014
gespeichert: 99 (2)*
gedruckt: 1.074 (16)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2009
17.871 Beiträge (ø4,8/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Salat:
100 g Bohnen, schwarze
100 g Quinoa
 etwas Öl
300 ml Gemüsebrühe
100 g Maiskörner, gegart
Orange(n)
Lauchzwiebel(n)
Chilischote(n), Menge nach Geschmack und Schärfe
Avocado(s)
 etwas Limettensaft
Granatapfel, davon die Kerne
  Für das Dressing:
Knoblauchzehe(n)
Limette(n), Saft savon
1/2 TL Ahornsirup oder Honig
  Salz und Pfeffer
4 EL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Bohnen waschen und über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag nach Packungsvorschrift in ca. 60 Minuten in ungesalzenem Wasser gar kochen. Abtropfen und auskühlen lassen.

Quinoa mit heißem Wasser waschen, damit die Bitterstoffe ausgespült werden. In einem Sieb gut abtropfen lassen, dann in Öl anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen und in ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze gar kochen, danach noch einige Minuten quellen lassen.

Die Orangen so schälen, dass auch das Weiße entfernt wird. Die Filets mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten schneiden, den Saft dabei auffangen. Die Filets halbieren. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote entkernen, die weißen Zwischenwände entfernen, und das Fruchtfleisch sehr fein schneiden. Die Avocados halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch würfeln und mit Limettensaft beträufeln.

Alle Zutaten in einer Schüssel vorsichtig mischen.

Für das Dressing den durchgepressten Knoblauch mit Limetten- und Orangensaft (vom Filetieren der Orangen), Ahornsirup, Salz und Pfeffer mischen, das Öl darunter schlagen. Das Dressing über den Salat geben, unterheben und abschmecken.

Glutenhaltige und kernigere Variante: Bulgur anstelle von Quinoa verwenden.
Nichtvegetarische Variante: Shrimps oder Hühnerbruststreifen zum Salat geben.