Frucht
Gluten
Konfiserie
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heidelbeerpralinen

aus Löffelbiskuits

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 24.01.2015 1703 kcal



Zutaten

für
120 g Löffelbiskuits, gezuckert
200 g Kuvertüre, weiß
50 g Butter, weich
70 ml Saft (Heidelbeersaft) aus 100 Prozent Frucht
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
1703
Eiweiß
28,22 g
Fett
67,52 g
Kohlenhydr.
241,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit die Löffelbiskuits in der Küchenmaschine feinkrümelig zerkleinern.

Die Löffelbiskuitkrümel mit der geschmolzenen Kuvertüre, der Butter und dem Heidelbeersaft zu einer gleichmäßigen Masse vermengen und anschließend für 1 bis 1,5 Stunden kühl stellen.

Die Pralinenmasse mit den Händen zu mundgerechten Kugeln formen. Diese im Zucker rollen und anschließend kurz zwischen den Händen rollen, um den Zucker leicht in die Kugeln einzuarbeiten.

Die Pralinen am besten in einer Metalldose kühl lagern.

Ich bekam etwa 25 Pralinen aus der Menge der Zutaten heraus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Guendolena

Entschuldige die späte Antwort, ich habe Deine Frage jetzt erst gesehen. Ich kann Dir leider nicht sagen, wie lange sie sich halten, da sie bei uns immer schnell verputzt worden. Aber einen Monat sollte schon drin sein, wenn sie kühl gelagert werden.

15.02.2019 11:10
Antworten
LeneBeere

Hallo und huhu, kann mir jemand sagen, wie lange sich diese Pralinen ungefähr halten? Ich möchte sie gerne an Weihnachten verschenken... Vielen Dank! 🤗

21.12.2018 11:07
Antworten
Ingafera

So, nun habe ich alles mit den richtigen Zutaten ausprobiert. Leider war ich nun ein bisschen enttäuscht =/ Zum Einen sind die Pralinen bei mir Lila geworden und nicht so schön Pink wie auf dem Foto, und zum Anderen war mir der Buttergeschmack zu intensiv. Ich werde sie definitiv wieder machen! Allerdings dann mit mehr Schoki und ohne Butter, und ich werde es aus Neugier auch mal mit anderen Säften ausprobieren.

13.02.2016 13:43
Antworten
Ingafera

Huhu, auf der Suche nach einer Art und Weise, wie ich Saft von Heidelbeeren im Glas anders verbrauchen kann als durch austrinken, bin ich bei diesem Rezept gelandet. Gut, es ist Sonntag und ich habe keine Löffelbiskuits und auch nichts Vergleichbares da - also habe ich kurzerhand mit Haferflocken improvisiert :D Dachte, die passen bestimmt gut zum stark gesüßten Saft... Und es ist lecker geworden! Hat zwar Biss, aber das mag ich. Bevor ich dieses tolle Rezept also final bewerte, besorge ich mir Löffelbiskuits und einen ordentlichen Saft, damit ich das ganze auch nochmal 'richtig' machen kann. Ich bin aber sicher, dass das Ergebnis dann absolut top ist! =)

17.01.2016 17:17
Antworten