Bewertung
(4) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.01.2015
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 418 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.08.2013
131 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Rettich(e)
400 g Räucherlachs, in Scheiben
2 EL Senf, extra scharf
2 EL Senf, mittelscharf
4 EL Wasser
1 Prise(n) Chilipulver
 n. B. Dill
 n. B. Pfeffer, schwarz
24  Oliven, schwarz, entsteint
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rettich schälen und mit der Mandoline in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Lachs mit den Rettichscheiben auf dem Teller anrichten.

Den Senf mit dem Wasser und dem Chilipulver zu einer Soße vermischen. Wer mag und zu Lachs Dill braucht, kann frischen Dill klein schneiden und hinzugeben oder getrockneten Dill hinzufügen (bei letzterem würde ich die Soße etwas ruhen lassen). Diese Soße über das Rettich-Lachs-Carpaccio geben.

Zum Schluss schwarzen Pfeffer aus der Pfeffermühle über das Carpaccio geben und mit den Oliven garnieren.