Backen
Kekse
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Carob-Kekse

ungewöhnliche Plätzchen mit wenig Zucker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.12.2014



Zutaten

für
65 g Butter, weich oder Margarine
50 g Zucker, braun oder weiß
50 g Carob, (-Sirup)
5 Tropfen Öl, (Orangen-)
1 Msp. Macis oder etwas geriebene Muskatnuss
1 Ei(er)
100 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180 °C bzw. Umluft 160 °C vorheizen.

Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Carob-Sirup und den Gewürzen gut verrühren. Das Ei kräftig darunter schlagen. Das Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen und zügig unterrühren. Mit zwei Mokkalöffelchen kleine Teighäufchen mit etwas Abstand auf das Blech setzen, da sie flach auseinander laufen. Die Teigmenge genügt für 2 Bleche (ca. 50 Stück).

Backzeit ca. 10 - 15 Minuten. Die Kekse abkühlen lassen und in gut schließenden Dosen aufbewahren.

Die Plätzchen sind nicht sehr süß, schmecken aber ungewöhnlich und lecker. Wer möchte, kann sie natürlich noch mit Zuckerguss verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.