Bewertung
(43) Ø3,82
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
43 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2004
gespeichert: 587 (1)*
gedruckt: 6.697 (29)*
verschickt: 80 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2004
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rindfleisch für Gulasch, grob geschnitten
1 kl. Dose/n Tomatenmark
1 Liter Schwarzbier (kein Malzbier)
Zwiebel(n), gewürfelt (evtl. 4 Zwiebeln)
1 EL Senf
  Salz und Pfeffer
  Öl
1 Schuss Rotwein
 evtl. Saucenbinder

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gulasch waschen und trocken tupfen. Öl im Bräter oder in der Pfanne heiß werden lassen, Gulasch dazu. Scharf anbraten und nur ab und zu umrühren, mit Pfeffer und Salz würzen. Ist das Gulasch schon leicht braun, das Tomatenmark und die in Würfel geschnittenen Zwiebeln dazu geben und noch ca. 5 Minuten mit anrösten. Die Hitze etwas reduzieren. Nun das Schwarzbier und 1 EL Senf dazu geben. Das Gulasch in ca. 1 - 2 Stunden weich kochen (je nach Art des Fleisches). Dann den Rotwein dazu geben und abschmecken. Der Alkohol verfliegt nach ein paar Minuten.

Wenn das Gulasch fertig ist, mit etwas Soßenbinder abbinden und dann servieren. Wer keinen Soßenbinder möchte, gibt einfach 4 statt 2 Zwiebeln hinzu.

Abwandlungstipp: Statt Rindergulasch nehmen sie Schweinegulasch und statt Schwarzbier Pilsner Bier.