Bewertung
(5) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.01.2015
gespeichert: 98 (0)*
gedruckt: 1.145 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mandel(n), gemahlene
200 g Zucker
Ei(er)
Eigelb
 n. B. Mandelstifte, oder Pinienkerne
1 Pck. Vanillinzucker, etwas Zimt oder geriebene Orangenschale, optional

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gemahlenen Mandeln mit dem Zucker, dem Ei und dem Eigelb (und evtl. geriebene Orangen- oder Zitronenschale, etwas Bittermandelöl oder Zimt, wir mögen es ohne) verkneten und ca. 2 Stunden ruhen lassen.

Ich forme aus jeweils der Hälfte des Teigs in Klarsichtfolie eine Wurst von ca. 2 cm Durchmesser und schneide sie danach in ca. 3 cm lange Stücke. Kleine Kugeln formen (der Teig ist klebrig), in das aufbewahrte Eiweiß stippen und danach in die Mandelstifte oder Pinienkerne drücken. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-Unterhitze ca. 15 Minuten goldbraun backen. Genug Abstand lassen, denn die Kugeln werden zu Plätzchen.