Backen
Deutschland
Europa
Gluten
Kuchen
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierlikörkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 62 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 18.11.2001 5136 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er)
250 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
250 ml Öl
250 ml Eierlikör
125 g Mehl
125 g Kartoffelmehl
1 Pck. Backpulver
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5136
Eiweiß
62,31 g
Fett
276,67 g
Kohlenhydr.
538,61 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Die Eier schaumig schlagen und nach und nach Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Langsam Pflanzenöl einlaufen lassen, ebenso den Eierlikör. Zum Schluss Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform o. Ä. füllen.

Im heißen Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 1 Stunde backen.

Schmeckt super saftig und lässt sich gut aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gaumenschmaus3287

Hallo. Kann man das Mehl auch durch Kartoffelmehl ersetzen? Darf aus gesundheitlichen Gründen leider überhaupt kein Getreide zu mir nehmen und würde so gerne mal wieder Kuchen essen

15.01.2020 14:24
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Gaumenschmaus, die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Ich vermute aber, dass Du glutenfreie Kuchenrezepte suchst. Falls ja, hast Du in unserer Datenbank eine große Auswahl: https://www.chefkoch.de/rs/s0g48e1n1z1b0i0d1,2,3/glutenfrei/Kuchen-Rezepte.html Dabei sind auch eine Reihe von Rezepten mit Eierlikör: https://www.chefkoch.de/rs/s0g48e1n1z1b0i0d1,2,3/glutenfrei++eierlik%C3%B6r/Kuchen-Rezepte.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

15.01.2020 17:36
Antworten
nudelmary

Hallo, wunderbar gelungen, luftig und prima Geschmack, habe lediglich den Zucker auf 210 g reduziert. Wir mögen es nicht ganz so süß. Volle Punktzahl! Liebe Grüße Nudelmary

14.11.2019 12:24
Antworten
norina73

Der ist soooo lecker. Aber.... hat jemand den Eierlikör schon mal durch was alkoholfreies ersetzt? Ich finde die Konsistenz und Saftigkeit so toll und würde gerne mal was ähnliches in alkoholfreie für den Kindergarten hin bekommen. Ich habe aber irgendwann mal statt Eierlikör Schokolikör genommen, da kam ein ekliges Gematsche raus, daher traue ich mich nicht mehr wahllos eine andere Flüssigkeit zu verwenden. Würde mich über Ideen sehr freuen.

07.11.2019 13:49
Antworten
Sunlightfairy

Vielen Dank für das tolle Rezept. Super schnell zu machen und gelingt immer.

31.03.2018 12:21
Antworten
Opira1978

Hallo Kitty, eigentlich wollt ich genau das gleiche Rezept reinstellen wie Du. Meine Oma hat diesen Kuchen immer gemacht und das Rezept hat sie aus Tschechien mitgebracht. Dieser Kuchen erinnert mich immer an meine Oma die leider schon verstorben ist. Auf jeden Fall ist dies ein Klasse Rezept und schmeckt echt lecker. Lg Kornelia

28.09.2005 22:07
Antworten
wiwi-sechs

Dieser Kuchen ist wirklich schnell gemacht, supersaftig und sehr lecker. Ich bin an sich kein Freund von " trockenem" Kuchen, aber dieser bildet eine Ausnahme. Ich habe ihn auch in der Gugelhupfform gebacken, weil der Teig sehr flüssig war. Gruß Ulla

13.08.2005 21:02
Antworten
BlauerPlanet

hi Kitty, Dein Kuchen ist erste Sahne. Habe ihn letzte Woche gemacht. Sie waren begeistert. Viele Grüße Wolfgang

04.04.2004 07:36
Antworten
bonnie0815

ich suche dieses Rezept schon lange, super lecker vielen Dank LG Bonnie0815

25.02.2004 12:59
Antworten
eisprinzessin10

Der Kuchen ist wirklich superlecker und schmeckt immer besser, je länger man ihn aufbewahrt. Allerdings sollte er wirklich in eine Guglhupfform, weil er ziemlich flüssig ist und aus der normalen Form herausläuft. Ich backe ihn am Wochenende wieder.

22.01.2004 15:43
Antworten