Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.12.2004
gespeichert: 220 (0)*
gedruckt: 745 (1)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.03.2004
371 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

500 g Rinderfilet(s)
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
1 TL Peperoni - Paste
1/2 TL Ingwerpulver
1/2 TL Galgant, Pulver
1 TL Sojasauce
1 EL Essig
1 TL Zitronensaft
1/2 TL Zitrone(n) - Schale, abgerieben
Lorbeerblätter
1 Prise(n) Zucker
  Salz
1/2 Tasse/n Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rinderlende in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Die Peperonipaste und die Würzpulver zugeben und unter Rühren 2 Minuten schmoren. Das Fleisch zugeben und weitere 2 Minuten mitschmoren.

Die Sojasause, den Essig, den Zitronensaft, die abgeriebene Zitronenschale, die Lorbeerblätter, den Zucker und Salz zufügen. Das Wasser zugießen. Einmal gut umrühren und das Gericht bei milder Hitze zugedeckt in etwa 1 Stunde garen. Evt. zwischendurch noch etwas heißes Wasser zugießen.

Dazu passt körnig gekochter Reis.