Erdnussbutter-Mandel-Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Einfach und schnell, für 1 Blech

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.01.2015 2126 kcal



Zutaten

für
140 g Mehl
35 g Mandel(n), gemahlen
75 g Zucker
75 g Butter
100 g Erdnussbutter
1 Prise(n) Salz
½ TL Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
2126
Eiweiß
46,87 g
Fett
127,16 g
Kohlenhydr.
198,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Nun alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

Den Teig zu einer Rolle formen und "Keksscheiben" abschneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 170 Grad im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

echtjetzt69

Meine absoluten Lieblings Kekse (auch mit Schokoguss)... einmal angefangen zu futtern, kann man nicht wieder aufhören. Suchtpotential. Alle möglichen Sterne!

26.10.2022 09:43
Antworten
j-seck

Die besten Erdnuss Kekse die ich je probiert habe. Vielen Dank für das Rezept.

19.12.2021 00:07
Antworten
Silvi_B_1985

Sorry ich meinte, muss es Erdnussbutter sein oder geht auch Erdnussmuss?

04.12.2021 11:33
Antworten
Silvi_B_1985

Kurze Frage, ich hab momentan nur Erdnussmus daheim. Geht das auch oder muss es Erdnussmuss sein??

04.12.2021 11:31
Antworten
Tkkigss

Unsere Lieblingskekse! :)

11.05.2021 20:02
Antworten
selmaerkut

superlecker so richtig mein geschmack...

01.11.2016 18:06
Antworten
SarahBoe

Die Kekse sind lecker. Ich hab sie auch in die Rollenform gedrückt und trotzdem sind sie nach dem Backen extrem bröselig. Das nächste mal schlage ich besser noch ein Ei in den Teig. Ansonsten aber echt sehr lecker und sehr schnell gemacht

14.06.2016 21:51
Antworten
Henjos

Habe die Kekse heut das erste Mal gemacht, total lecker sag ich euch! Da ich kein Weizen vertrage, habe ich Dinkelmehl genommen und noch ein Ei dazugegeben, da mir die Mischung ziemlich bröselig vorkam. Ging super. Hab auch gleich ein Foto hochgeladen. mal kucken wie lange die heben...

13.02.2016 17:43
Antworten
nicsi76

Ich habe gerade die zweite Portion innerhalb einer Woche gemacht, weil die so lecker sind. Allerdings ist bei mir der Teig so bröselig, dass ich ihn nicht in eine Rolle geformt bekomme, sondern ihn stattdessen auswelle (ich lege dazu ein Backpapier zwischen Teig und Rolle, dann pappt auch nix) und dann Kekse aussteche. Im Gasherd auf kleinster Stufe darf ich sie nur 10 Minuten backen, sonst verbrennen sie mir. Ich frage mich, ob das normal ist, dass die so gar nicht hochgehen beim Backen trotz Backpulver. Auf dem Foto sieht das ja schon so aus, als würden die ziemlich aufgehen. Aber auch flach sind sie sehr lecker und schön mürbe.

30.01.2016 15:48
Antworten
Alf-123

Superlecker.. schnell &einfach gemacht:)

17.01.2016 11:17
Antworten