Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.12.2014
gespeichert: 116 (0)*
gedruckt: 453 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.12.2011
238 Beiträge (ø0,09/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
250 g Mehl
125 g Butter
Eigelb
70 g Zucker
1 TL Weinsteinbackpulver
  Mehl für die Arbeitsfläche
  Für den Belag:
200 g Kokosraspel
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Eiweiß
 n. B. Gelee (Johannisbeergelee)
 n. B. Zuckerstreusel, bunte
 n. B. Puderzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Backpulver, Zucker, Butter und Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde kühlstellen.

Die Eiweiße sehr steif schlagen, den Zucker unter ständigem Rühren einrieseln lassen und so lange schlagen, bis die Masse glänzt. Die Kokosraspel unterheben und die Makronenmasse beiseite stellen.

Eine Hälfte des Teiges entnehmen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Runde Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Auf jedes Plätzchen einen Teelöffel der Makronenmasse geben. In die Mitte jeweils eine kleine Aussparung mit dem Stiel eines Kochlöffels drücken. In diese Vertiefung einen kleinen Klecks Gelee setzen und rundherum dünn mit Zuckerstreuseln bestreuen. Die Zuckerstreusel wirklich nur hauchdünn aufstreuen. Mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren, bis alles aufgebraucht ist.

Die Bleche in den auf 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 150°C) vorgeheizten Backofen schieben und 12 Min. backen. Die Makronenmasse sollte ganz leicht gebräunt sein. Die Plätzchen nach dem Erkalten dünn mit Puderzucker bestäuben. Das Rezept ergibt ca. 25 Plätzchen, je nach Größe der Ausstechform.