Gedämpfter Apfelpudding mit Butterscotch-Sauce

Gedämpfter Apfelpudding mit Butterscotch-Sauce

Rezept speichern  Speichern

Steamed caramelised apple pudding

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.12.2014



Zutaten

für

Für die Sauce:

125 g Butter
175 g Zucker, (Farin-)
200 g Crème double
1 Vanilleschote(n)

Für den Teig:

175 g Butter
etwas Butter für die Form
etwas Paniermehl
3 große Apfel
130 g Zucker, braun
3 Ei(er)
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Für die Sauce:
Die Butter und den Farinzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Sobald die Mischung beginnt zu karamellisieren, die Hitze herunter schalten und die Crème double unterrühren. Die Vanilleschote halbieren, das Mark auskratzen und in die Sauce geben. Für 1 bis 2 Minuten die beiden Hälften der Vanilleschote mit kochen. Anschließend die Hälften herausnehmen und die Sauce abkühlen lassen.

Für den Teig/den Pudding:
Eine Puddingform leicht buttern und dünn mit Paniermehl ausstreuen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Anschließend diese in einer Pfanne in 25 g Butter leicht anbräunen.

In einer Rührschüssel die restliche Butter und den Zucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier zugeben und gut unterrühren. Danach langsam das Mehl und das Backpulver unterrühren.

Die Äpfel auf dem Boden der Puddingschüssel verteilen und die Hälfte der Sauce darüber gießen. Anschließend den Teig gleichmäßig in die Form geben. Die Puddingform mit einem Deckel oder Backpapier und Aluminiumfolie verschließen. In einem großen Topf etwas Wasser zum sieden bringen und darin den Pudding für 1,5 bis 2 Stunden dämpfen.

Zuletzt den Pudding stürzen, mit der restlichen Sauce begießen und warm servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BrittaAachen

Für Fans der englischen Küche, die auch Spotted Dick mit Custard lieben, eine super leckere Abwechslung. Hmmmm so gut. ☆☆☆☆☆

12.06.2019 08:45
Antworten