Braten
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchenbrustfilets in Rotwein-Buttermilch-Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.12.2014



Zutaten

für
700 g Hähnchenbrustfilet(s)
500 ml Buttermilch
0,12 Liter Rotwein, trocken
1 Becher saure Sahne
1 Bund Suppengrün
1 Apfel
1 Zwiebel(n)
etwas Balsamicocreme
etwas Öl
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in etwas Öl rundum knusprig anbraten.
Inzwischen das Suppengrün putzen, in ca. 3 - 4 große Stücke schneiden und mit in die Pfanne geben. Die Äpfel schälen, vierteln und dazugeben. Die Zwiebel halbieren und ebenfalls dazugeben.
Mit dem Rotwein ablöschen und die Buttermilch dazugeben. Alles im geschlossenen Bräter ca. 30 - 40 Minuten köcheln lassen, danach das Fleisch herausnehmen und warmhalten.

Die Soße mit dem Suppengrün pürieren, die saure Sahne dazugeben, einen Schluck Balsamicocreme darüber geben und alles noch einmal kurz aufkochen lassen. Das ergibt eine sehr leckere, sämige Soße.
Nun die Soße über die Hähnchenbrustfilets geben.

Dazu schmecken besonders Knödel, aber auch Pasta oder Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dreap

Das freut mich, vielen Dank! Bei der Mengenangabe für den Rotwein habe ich mich wohl vertippt... kann ruhig ein Schlückchen mehr sein ;-)

15.12.2014 12:11
Antworten
viechdoc

Hallo dreap, sehr lecker. Das war gestern ein Spontanentschluß, so hatte ich nicht alle Zutaten im Haus. Die Buttermilch hab ich durch Milch ersetzt, Apfel hatte ich auch nicht ( bei mir gibts Obst nur in flüssiger Form), den hab ich durch einen Spritzer Zitronensaft ersetzt. Das Tüppfelchen auf dem i war die Balsamicocreme. Danke fürs tolle Rezept sagt der viechdoc

15.12.2014 10:50
Antworten