Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.01.2015
gespeichert: 178 (3)*
gedruckt: 925 (21)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

600 g Weizenmehl, Typ 405 oder 550
200 g Dinkelvollkornmehl
25 g Dinkelschrot, Vollkorn
80 g Sonnenblumenkerne
10 g Hefe, frisch
650 ml Wasser, lauwarm
1 EL Salz
1 EL Backmalz
1 TL Zucker
 n. B. Dinkelschrot, für die Arbeitsfläche
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. 5 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für dieses Brot benötigt ihr einen gusseisernen Topf mit Deckel und einem Fassungsvermögen von 4 Litern.

In einer trockenen Pfanne die Sonnenblumenkerne anrösten. Die Hefe mit 1 TL Zucker in 650 ml lauwarmem Wasser auflösen. In einer großen Hefeteigschüssel Weizenmehl, Dinkelmehl, Dinkelvollkornschrot, Salz, Malz und Sonnenblumenkerne vermischen. Das Hefewasser auf die trockenen Zutaten geben und mit einem Holzlöffel soweit vermischen, dass keine trockenen Mehlnester mehr vorhanden sind.

Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und für 5-12 Stunden gehen lassen. Die Gehzeit ist abhängig von der Temperatur. Er sollte sein Volumen mindestens verdreifachen und schön blubbern. Bei Zimmertemperatur reicht bei mir eine Gehzeit von 5 Stunden. Wenn ich mehr Zeit habe, bereite ich den Teig am Nachmittag zu und backe das Brot am nächsten Morgen. Über Nacht ist die Schüssel dann zum Gehen im Keller. Das müsst ihr ausprobieren, wie und wo der Teig am besten geht.

Wenn der Teig genügend gegangen ist, den Backofen auf Ober-/Unterhitze 200° C vorheizen, dafür den gusseisernen Topf mit in den Backofen geben, damit er ebenfalls Temperatur bekommt.

Die Arbeitsfläche großzügig mit Dinkelschrot bestreuen und den Teig darauf gleiten lassen. Mit einem Teigschaber von allen Seiten einmal zur Mitte falten. Der Teig ist sehr flüssig, hier müsst ihr schnell sein.

Den vorgeheizten Topf aus dem Ofen holen und den Teig mit Teigschaber und der Hand beherzt in den Topf plumpsen lassen.

Den Deckel auf den Topf und für 80 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Danach den Deckel abnehmen und das Brot weitere 45 Minuten backen. Das Brot aus dem Topf kippen und auf einem Rost abkühlen lassen.