Beilage
Europa
Fingerfood
Gemüse
Italien
kalt
ketogen
Low Carb
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pomodori secchi

Getrocknete Tomaten, pikant eingelegt

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 18.11.2001 189 kcal



Zutaten

für
250 g Tomate(n), getrocknete
½ Flasche Weißwein, aus Italien
1 Zweig/e Thymian
1 Zweig/e Majoran
1 Zweig/e Oregano
1 Zweig/e Estragon
1 Zweig/e Basilikum
125 ml Olivenöl
etwas Pfeffer
1 Peperoni, rot, feingehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
189
Eiweiß
0,43 g
Fett
15,70 g
Kohlenhydr.
2,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Den Weißwein aufkochen und reduzieren. Wenn man die Tomaten etwas weicher wünscht, kurz nach Geschmack mitkochen lassen. Sonst mit dem Sud übergießen. Abgekühlt mit den kleingehackten Kräutern mischen. Pfeffern, mit Peperoni abschmecken, im Öl einlegen und durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rotfrau-mahlzahn

Hallo :) dieses Rezept ist soo toll! Die Pomodori schmecken viel besser als fertig eingelegt gekaufte. Gruss C.

24.04.2009 18:14
Antworten
rotfrau-mahlzahn

So wenig Kommentare... Dieses Rezept ist inzwischen bei uns Standard. Ich kaufe oft getrocknete Tomaten, koche sie in etwas Weisswein, gebe Kräuter nach Geschmack drauf, ordentlich Knofi und Kapern dazu und etwas Olivenöl darüber. Abmessen tue ich gar nicht mehr. Die Pomodori sind einfach nur lecker. Nochmal vielen Dank für das Rezept. LG rotfrau-mahlzahn

15.10.2014 09:08
Antworten
Utee

Das freut mich, dass euch das so gut schmeckt!

16.09.2015 19:46
Antworten
Utee

Freut mich, wenn es dir zusagt! Eine der anderen Antipasti, "Melanzane", ist auch hier in der Datenbank, die anderen muss ich tatsächlich noch nachliefern ... LG von UTee

30.07.2008 20:34
Antworten
Utee

Die anderen Antipasti auf dem Bild sind inzwischen auch online.

24.04.2009 18:26
Antworten
Mimihopps1966

Hallo, wie lange kann ich diese eingelegten Tomaten denn im Kühlschrank aufbewaren?

24.06.2008 17:02
Antworten
Utee

Oje, diese Frage kann ich nicht gut beantworten, denn meine Tomaten waren spätestens in zwei, drei Tagen nicht mehr da! Ich schätze aber, wenn du sie gut mit Öl abdeckst, dann halten sie m.E. nach bestimmt ein bis zwei Wochen. LG von UTee

25.06.2008 14:58
Antworten
Utee

Hallo annerös, waren denn deine getrockneten Tomaten bereits eingelegt? In Öl? Dann musst du sie gar nicht mehr weiter verarbeiten. Dieses Rezept ist für Tomaten, die getrocknet sind, gedacht.

13.11.2003 22:20
Antworten
annerös

Hallo. Ich habe von der Toskana 3 kg getrocknete Tomaten (7 Euro/kg) mitgebracht und muss die jetzt verarbeiten!! Muss ich den Sud vor dem Abfüllen in die Gläser abschütten? Wenn ja, kann ich ihn nochmal für die 2. (3., 4......) Portion benutzen?

22.10.2003 07:53
Antworten
Pfannenschupfer

Als kleiner Tip: einige Kapern, etwas frischer Rosmarin und Thymian zum Öl geben. mfg Pfannenschupfer

10.07.2002 17:01
Antworten