Schokoladen-Pfirsich-Maracuja-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 20.01.2015



Zutaten

für

Für den Boden:

3 Ei(er)
125 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 ml Mineralwasser
60 ml Sonnenblumenöl
60 g Mehl
40 g Speisestärke
50 g Backkakao

Für die Creme:

250 g Mascarpone
150 g Sahnequark
1 Zitrone(n), die komplette Schale und die Hälfte des Saftes2 Saft)
120 g Zucker
1 Prise(n) Salz
500 g Pfirsich(e), frisch und richtig reif oder aus der Dose
250 ml Sahne

Für das Topping:

2 Maracuja(s)
ml Pfirsichsaft, oder Maracujasaft
2 Blatt Gelatine, oder Agartine o.ä.
n. B. Schokodekor
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 30 Minuten
Den Backofen auf 190° C Umluft vorheizen.

Für den Boden die Eier kurz rühren, dann Zucker und Salz zugeben und rühren, bis eine sehr luftige, hellgelbe Masse entstanden ist. Nun das Mineralwasser und das Öl zufügen und die Masse rühren, bis alles vermischt ist. Das Mehl, die Stärke und den Kakao durch ein Sieb geben und hinzufügen. Den Schokoladenteig noch mal kräftig durchrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist und anschließend in eine 24er Springform geben. Den Teig im Backofen für ca. 15-20 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. 5-10 Minuten abkühlen lassen und anschließend den Rand der Springform lösen und den Kuchen auf ein Gitter geben und komplett auskühlen lassen.

Für die Creme die Mascarpone und den Sahnequark mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Zucker und dem Salz kurz kräftig aufschlagen. 250 g der Pfirsiche mit einem Mixer pürieren und zur Mascarpone-Creme hinzugeben. Nun die Sahne steif schlagen und 2 EL der Pfirsich-Mascarpone-Creme unterheben und anschließend die Sahne komplett unter Pfirsich-Mascarpone-Creme heben.
Die restlichen 250 g der Pfirsiche klein schneiden und ebenfalls in die Creme geben.

Den kalten Schokoladenboden auf einen Tortenteller geben, den Rand der Springform oder einen Tortenring darum setzten. Die Creme darauf geben und glatt streichen. Die Torte kalt stellen, bis die Creme fest geworden ist.

Für das Topping die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch auskratzen und mit dem Zitronensaft in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einweichen lassen, anschließend ausdrücken und in die heiße Maracujamischung geben und verrühren, bis alles aufgelöst ist. Das Ganze abkühlen lassen, entweder so oder in einem kalten Wasserbad. Wenn das Gelee nur noch lauwarm aber noch flüssig ist, die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und das Topping drauf geben und gut verteilen.

Nun erneut kühl stellen, bis die ganze Torte fest geworden ist. Man kann sie jetzt noch ein wenig mit Schokodekor verzieren. Kurz vor dem Servieren den Rand lösen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.