Indische Nussplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.11.2014



Zutaten

für
250 g Weizenvollkornmehl
100 g Zucker
120 g Margarine
75 g Nüsse, gemahlen
75 g Nüsse, gehackt
1 TL, gestr. Zimt
3 EL Sirup, (Agaven- oder Ahornsirup)
2 Orange(n), die abgeriebene Schale
1 TL Ingwer, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Alle Zutaten gut miteinander verkneten und den Teig für 1 Stunde kalt stellen.

Dann walnussgroße Bällchen rollen und etwas platt drücken. Auf ein Backblech legen und bei 200°C 7 - 9 Min. backen.

Wer mag, kann die fertigen Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TastyVeggie

Ich wollte nicht extra dafür Sirup kaufen - und hatte den erst mal weg gelassen. Was natürlich dazu geführt hat, dass die Masse nicht richtig pappte. Also da müsste ich wohl mehr Honig o.ä. stattdessen nehmen... Geschmeckt haben sie gut, es gab auch ein Lob. Ich selber hätte weniger Orange (sehr intensiv) und dafür mehr Ingwer genommen.

10.01.2019 12:41
Antworten
gepee

Einfach zu machen und seeeeehr lecker, finde ich! Ich liebe frischen Ingwer und hab eher großzügig davon reingetan - mjam. Die kommen auf jeden Fall zu meinen Standardrezepten, weil sie so lecker sind und sich wirklich in der Würzung deutlich von meinen anderen Plätzchenrezepten unterscheiden - ich liebe die Abwechslung.

18.12.2014 21:06
Antworten