Dessert
fettarm
Frucht
kalorienarm
Party
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Beerige Schichtcreme

mit WGP-Angabe, auch WW geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.11.2014 230 kcal



Zutaten

für
125 g Magerquark, (1,38 WGP)
1 EL Zucker, ca. 20g (1,58 WGP)
1 Vanilleschote(n), das Mark davon (0,5 WGP)
60 ml Cremefine zum Schlagen (2,52 WGP)
300 g Beeren, gemischte, frisch oder TK (3,24 WGP)
½ TL Zitronenmelisse, gehackte, oder Minze
1 TL Pistazien, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Quark und Zucker vermischen. Vanilleschote längs halbieren und Mark auskratzen. Cremefine mit dem Vanillemark vermischen, steifschlagen und unter die Quarkmasse heben. Alternativ zur Vanilleschote und dem Zucker einzeln, kann auch Vanillezucker verwendet werden.

Frische Beeren waschen und leicht trocknen. Einige Beeren zur Deko beiseitestellen. Restliche Beeren mit Melisse oder Minze pürieren. Alternativ können auch TK-Beeren verwendet werden. Diese vor der Verarbeitung auftauen lassen, oder im Sommer gefroren pürieren und eiskalt servieren.

Die Quarkcreme und das Beerenpüree abwechselnd in zwei Gläsern schichten, sodass ein Streifenmuster entsteht. Mit einem Klecks Quarkcreme abschließen und diesen mit einigen Beeren und gehackten Pistazien dekorieren.

Die Schichtcreme eignet sich hervoragend zum Mitnehmen, zur Arbeit oder als Mitbringsel zur nächsten Feier.
Dazu die Schichtcreme in verschließbare Gläser füllen, etwa ausgewaschene Marmeladen- oder Weckgläser, und aufrecht transportieren.

Pro Portion 4,6 WGP. Punkte können je nach tatsächlich verwendeten Zutaten (Marke, Fettgehalt etc.) variieren!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.