Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Fladenbrot mit Hackfleisch und Käse überbacken


Rezept speichern  Speichern

Riesenburger

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.01.2015



Zutaten

für
2 kg Hackfleisch, halb und halb
1 Dose Mais
4 Ei(er)
2 EL Senf
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Zwiebel(n)
Paniermehl nach Bedarf
1 Salz und Pfeffer
1 großes Fladenbrot(e)
1 Beutel Käse, geriebener
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln und Lauchzwiebeln klein schneiden und in wenig Öl anbraten. Hackfleisch mit Eiern, Senf, Mais, etwas Pfeffer und Salz, sowie mit den angebratenen Zwiebeln vermengen. So viel Paniermehl dazugeben, bis ein formbarer Fleischteig entstanden ist. Diesen zu einer großen Frikadelle formen, die gerade in die Pfanne passt.

Etwas Öl in einer sehr großen Pfanne erhitzen und die Frikadelle anbraten. Bei nicht zu heißer Temperatur mit Deckel braten, bis sich die Ränder braun färben. Mithilfe des Deckels oder eines großen Tellers die Frikadelle wenden. Auch die andere Seite braten, der Deckel wird jetzt nicht mehr benötigt.

Nach ca. 20 Minuten Bratzeit insgesamt, die Riesenfrikadelle auf die untere Hälfte des Fladenbrotes legen. Mit Käse überstreuen und die obere Hälfte des Fladenbrotes darauf setzen. Bei 175 Grad Umluft ca. 15 Minuten backen, bis der Käse schmilzt und das Brot knusprig ist.

Wie eine Torte in Portionen schneiden.

Ich mache das Gericht gerne für eine Männerrunde, da kommt es immer besonders gut an.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.