Gyros in Curry-Sahne-Sauce mit Käse überbacken


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.01.2015 1319 kcal



Zutaten

für
500 g Schweinefleisch, geschnetzelt, vorgewürzt; ansonsten mit Gyrosgewürz vermengen
2 TL Gyrosgewürz, optional, wenn das Fleisch nicht vorgewürzt ist
150 g Champignons
1 große Paprikaschote(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 Pck. Gouda, gerieben
200 ml Sahne
150 ml Brühe
3 EL, gestr. Currypulver
1 ½ EL, gestr. Mehl
Salz und Pfeffer
n. B. Öl
Butter oder Margarine zum Ausfetten

Nährwerte pro Portion

kcal
1319
Eiweiß
76,94 g
Fett
99,73 g
Kohlenhydr.
29,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Die Zwiebeln in halbierte Ringe schneiden. Die Champignons waschen und in dünne Scheiben schneiden.

In einer großen Pfanne etwas Öl auf höchster Stufe erhitzen. Nun das Fleisch anbraten, bei ungewürztem Fleisch zusätzlich 1 - 2 TL Gyrosgewürz hinzugeben. Wenn das Fleisch durch ist, die Paprika, die Champignons und die Hälfte der Zwiebeln hinzugeben und etwa 5 Minuten unter regelmäßigem Umschichten braten.

Gleichzeitig in einem kleinen Topf etwas Öl erhitzen und anschließend die restliche Zwiebel anbraten. Währenddessen in einem Messbecher die Brühe (150 ml), die Sahne (200 ml) und das Currypulver (3 EL) vermischen. Abschmecken und je nach Geschmack Salz, Pfeffer und Curry hinzugeben.

Nun den Backofen vorheizen (200°C Ober-/Unterhitze bzw. 180°C Umluft). Die Sauce in den Topf mit den angebratenen Zwiebeln geben und unter Rühren 2 EL Mehl hinzugeben. 2 - 3 Minuten aufkochen lassen.

Nun eine Auflaufform einfetten, die Gyros-Gemüse-Mischung verteilen und glatt streichen. Anschließend die Sauce gleichmäßig darüber gießen. Zum Schluss den geriebenen Gouda in der Form verteilen.

Das Ganze jetzt etwa 20 Minuten backen und sobald der Käse leicht gebräunt ist, herausnehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

linus007

Das war sehr lecker. Ich habe nur das Fleisch angebraten und die übrigen Zutaten roh dazu gegeben. So bleibt etwas mehr Biss. Das koche ich mir bestimmt noch öfter. Vielen Dank für das leckere Rezept.

19.01.2019 13:52
Antworten
Fiammi

Hallo, habe eine kleine Auflaufform zubereitet und die Zutaten dementsprechend reduziert. Currypulver habe ich nicht so viel verwendet. Ciao Fiammi

14.11.2016 05:02
Antworten
bibo1967

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert. Es war sehr lecker. Meine Gäste waren begeistert. Danke für das Rezept!

04.08.2016 21:42
Antworten