Bewertung
(40) Ø4,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
40 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.12.2014
gespeichert: 3.148 (14)*
gedruckt: 10.193 (45)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.03.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
200 ml Wasser, lauwarmes
80 ml Olivenöl
30 ml Olivenöl für das Blech und zum Beträufeln
2 EL Ahornsirup
 n. B. Meersalz (1 - 2 TL)
25 g Hefe, frische
400 g Weizenmehl
  Für den Belag:
Kartoffel(n)
200 g Ziegenkäse
8 Zweig/e Rosmarin
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das lauwarme Wasser, 80 ml Olivenöl, Ahornsirup und Meersalz in einer großen Rührschüssel verrühren. Die Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. Mit der Küchenmaschine oder per Hand das Mehl nach und nach unterarbeiten und gut verkneten. Den Teig in der Rührschüssel bedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig achteln und noch mal durchkneten. Zu acht Kugeln formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit 15 ml Öl bestreichen und mit Meersalz bestreuen. Die Kugeln draufgeben und auf ca. 1,5 cm mit der Handfläche flach drücken. Mit einem Küchentuch bedeckt erneut 30 Minuten gehen lassen.

Die Kartoffeln mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Ziegenkäse und dem Rosmarin auf den Hefeteigfladen verteilen. Mit dem Rest Öl beträufeln. Für ca. 12 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze backen.
Focaccia - herzliche Mini-Focaccia
Von: Rike Dittloff, Länge: 5:16 Minuten