Harzer Roller im Salatbett


Rezept speichern  Speichern

Low Carb geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 26.11.2014



Zutaten

für
3 Scheibe/n Käse, Harzer Roller
1 Handvoll Feldsalat
1 Handvoll Rucola
2 kleine Orange(n)
1 kleines Römersalat, Salatherz
6 Cocktailtomaten
¼ TL Kreuzkümmel, ganz oder ersatzweise Kümmel
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
etwas Zwiebel(n), rot, fein gehackt
4 TL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zunächst das Dressing aus dem Saft einer Orange, 4 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer und im Mörser zerstoßenem Kreuzkümmel herstellen. Evtl. eine kleine rote Zwiebeln sehr fein hacken und hinzufügen. Die Scheiben Harzer Roller in Würfel schneiden und in die Marinade legen.

Die zweite Orange schälen und filetieren, dabei den Saft auffangen. Den Römersalat längs halbieren, den Strunk entfernen und dann in sehr feine Streifen schneiden. Die Tomaten vierteln, den Rucola verlesen und fein hacken. Diese Zutaten in einer Schüssel mit dem mariniertem Harzer Roller vorsichtig vermengen.

Den Feldsalat gründlich waschen und trockenschleudern. Anschließend den Feldsalat auf einem Teller anrichten und den restlichen Salat dekorativ darauf verteilen.

Das Rezept lässt sich gut vorbereiten. Man kann den ganzen Harzer Roller verarbeiten und marinieren, dann mit mehr Marinade arbeiten.

Er hält sich mehrere Tage im Kühlschrank. Bei Bedarf einfach mit frischem Salat genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

1aSahne

Immer wieder lecker! Uns so kalorienarm... :)

01.01.2015 23:49
Antworten