Milchmädchentorte


Rezept speichern  Speichern

Ohne Backen

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.01.2015



Zutaten

für
250 g Butterkeks(e)
130 g Butter
500 ml Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Dose Kondensmilch, ca. 390 g, gezuckert, (Milchmädchen)
15 g Gelatinepulver, weiß
etwas Wasser
100 ml Milch, oder Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 35 Minuten
Die Butterkekse im Mixer oder in einem Gefrierbeutel fein zerkrümeln. Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln gut verkneten. Diese Masse in eine Springform streichen und gleichmäßig andrücken.

Die Gelatine, ca. 1 1/2 Päckchen, mit Wasser nach Packungsanleitung in einem kleinen Topf quellen lassen. Die Sahne mit dem Päckchen Sahnesteif steif schlagen, die Kondensmilch langsam unterheben und miteinander vermengen.

Die Milch oder Sahne zu der aufgequollenen Gelatine geben und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren auflösen, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind, aber nicht kochen lassen. Nun die aufgelöste Gelatine zu der Sahne-Kondensmilchmischung geben, vorsichtig durchrühren und auf den Keksboden verteilen. Die Springform mit Frischhaltefolie bedecken und die Torte im Kühlschrank ca. vier Stunden fest werden lassen. Dann vorsichtig die Torte mit einem Messer am Rand der Form entlang lösen und den Ring entfernen.

Diese Torte lässt sich beliebig dekorieren und belegen, auf dem Bild habe ich Butterkekskrümel darüber gestreut und mit Haselnussgebäck dekoriert, man kann aber z. B. auch Obst, Beeren, Kokosraspel, Mandelblättchen, Krokant und vieles mehr hierzu verwenden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.