Bewertung
(14) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2015
gespeichert: 335 (0)*
gedruckt: 1.763 (25)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.12.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

20 g Erdnüsse, ungesalzen
1/2 Bund Lauchzwiebel(n)
800 g Steak(s), (Rinderhüfte)
3 EL Öl
3 EL Sojasauce
200 g Basmatireis
1/2 Bund Minze, frisch
25 g Ingwerwurzel, frisch
3 TL Currypaste, rot
300 ml Rinderfond
200 ml Kokosmilch
2 EL Honig
Limette(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Streifen schneiden. Das Fleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch darin unter Wenden 3-4 Minuten braten, mit Sojasauce ablöschen, herausnehmen und beiseite stellen.

Den Reis in reichlich kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Die Minze waschen, trocken tupfen und fein hacken. Die Minze mit dem Reis mischen.

Den Ingwer schälen, fein hacken und zusammen mit der roten Currypaste, im restlichen Öl, ca. 1 Minute leicht anrösten. Mit Rinderfond und Kokosmilch ablöschen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Das Fleisch hineingeben, nochmals aufkochen und mit dem Saft der Limette und dem Honig abschmecken.
Das Fleisch mit den Erdnüssen und den Lauchzwiebeln bestreuen und zusammen mit dem Reis servieren.