Fleisch
Hauptspeise
Geflügel
Käse
Überbacken
Pilze
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schnitzel Utrechter Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 188 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 12.12.2004 634 kcal



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
350 g Champignons, frische
40 g Butter
1 Becher Crème fraîche
1 Becher Sahne
4 Putenschnitzel
Salz und Pfeffer
150 g Gouda, gerieben
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
634
Eiweiß
51,01 g
Fett
44,99 g
Kohlenhydr.
6,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Champignons putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln in der Hälfte der Butter weich dünsten. Die Champignons zufügen und braten. Dann Crème fraîche und Sahne dazugeben, kurz aufköcheln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Putenschnitzel mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und in der übrigen Butter auf jeder Seite 2 min braten. Dann die Schnitzel nebeneinander in eine gebutterte Auflaufform legen.
Die Pilzmasse auf die Schnitzel geben. Gouda Käse darüber streuen. Im Backofen bei 180 Grad ca. 15 min überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Utrechter Schnitzel am besten mit Bandnudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Darwin-NT

Hallo, ich kann mich dem Lob der Vorredner nur anschließen. Lecker, schnell gemacht bzw gut vorzubereiten und es passen verschiedene Beilagen dazu (auf was man halt gerade Lust hat). Wird es bestimmt wieder geben. Danke für das schöne Rezept. Gruß Darwin-NT

11.05.2020 14:01
Antworten
Katharinasittich

Was soll ich dazu schreiben? Einfach Spitzenklasse 5 Sterne und ein Zusatzstern 👌.

17.08.2019 18:02
Antworten
ffm17

Super- lecker! Ich habe noch Petersilie dran gemacht und die Soße etwas verlängert. Spätzle haben dazu prima gepasst. Danke für das tolle und einfache Rezept!

13.08.2019 21:45
Antworten
LindaGausE

Wir kochen das Rezept schon seit Jahren, weil es meine ganze Familie liebt. Ich lösche die Champignons allerdings mit einem Schluck Weißwein ab und auf den Käse kommen noch Tomatenscheiben. Dazu Bandnudeln. Ein Gedicht.

29.07.2019 13:13
Antworten
Daggi_2605

Ich habe auch dünne Schweineschnitzel genommen. Es war sehr lecker! Dazu gab es Kartoffelpüree und Salat. Danke für das leckere Rezept! ⭐⭐⭐⭐⭐

03.11.2018 17:49
Antworten
silfi1

Hallo, kenne das Rezept so ähnlich, nehme statt 1 B Crème fraiche nur 2 EL davon und statt der Sahne einen EL Weißwein. Auf den Käse lege ich dann noch 2 in Scheiben geschnittene Tomaten. lg Silvia

07.11.2005 22:43
Antworten
stine4773

mit 1 Becher Sahne und Creme fraiche fand ich das Gericht auch sehr mächtig, danke für den Tipp

18.08.2013 16:51
Antworten
Eisbaer_20

Huhu! Danke für das superleckere Rezept! Hat allen in der Familie hervorragend geschmeckt und kommt sicher in der nächsten Zeit wieder mal auf den Tisch. Noch dazu ist das Rezept weder kompliziert noch zeitaufwändig. Kleiner Tip für einen besseren Geschmack: Das Fleisch erst nach dem Anbraten mit Salz würzen, da das Fleisch ansonsten während des Bratens trocken wird. An dieser Stelle mal holländisch, gute und sättigende 5 Punkte. VG Eisbaer

23.10.2005 19:31
Antworten
Taleria

Das ist ein Hammer Rezept. Habe das Ganze inzwischen schon ein paar mal gekocht, und ich staune immer wieder wie lecker das schmeckt :) Danke für das tolle Rezept. Gruß, Taleria

12.05.2005 19:24
Antworten
anki1968

Hallo, das hört sich aber wirklich lecker an und auch nicht so aufwendig in der Zubereitung, genau das Richtige für die Feiertage. LG Anke

13.12.2004 08:20
Antworten