Spinatauflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.87
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 11.12.2004



Zutaten

für
300 g Nudeln, aldente gkocht
200 g Spinat (Rahmspinat)
200 g Sahne
200 g Sahnekäse
200 g Käse, gerieben
50 g Paniermehl
1 Prise(n) Muskat
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spinat in einem Topf auftauen lassen und anschließend die Sahne und den Sahnekäse dazugeben und mit Muskatnuss abschmecken. Ca. einen großen Esslöffel vom Spinat in eine Auflaufform geben und die vorgekochten Nudeln darauf geben, auf die Nudeln dann den restlichen Spinat verteilen. Den Käse auf dem Spinat verteilen und das Paniermehl über dem Käse verteilen (dann wird der Käse richtig schön knusprig!!!) Den Auflauf ca. 30 Min bei 180°C im Backofen überbacken lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke fürs einstellen von diesem schnellen Rezept, besonders wenn man es mit schon gekochten Nudeln vom Vortag zubereitet. Ich habe allerdings die Sahne durch fettreduzierte Sahne ersetzt und den TK Spinat ordentlich gut gewürzt. Diese Kruste obendrauf ist unwahrscheinlich gut! Gruss aus Australien rkangaroo

10.07.2018 05:12
Antworten
Annika1184

Hallo! Ich gebe noch etwas Kochschinken und Bresso-Frischkäse in die Soße. Superlecker! Annika1184

16.06.2006 08:53
Antworten
monpticha

Ein gutes Rezept, das nicht viel Arbeit macht und prima schmeckt.

08.02.2005 18:02
Antworten
GoldDrache

Früher war ich der Meinung, dass zu Spinat "nur" Kartoffeln und Ei gehören. Diese Meinung vertrete ich Gott-sei-Dank nicht mehr. Denn sonst hätte ich dieses Super-Rezept nicht ausprobiert. Ich muss Mantis1 zustimmen: Knoblauch gehört da auch rein (jedenfalls bei mir), und nicht zu knapp! Das Paniermehl habe ich weggelassen - war aber trotzdem lecker! Liebe Grüße GoldDrache

18.12.2004 17:32
Antworten
Mantis1

Mit Knobi sehr lecker! Super Rezept. Gruß Mantis1

12.12.2004 15:32
Antworten