Pulled Chicken in einer Honey-Mustard-BBQ Sauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ein Rezept für einen 3,5 L. Crockpot / Slowcooker

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (99 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.11.2014



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), halbiert, in dünne Scheiben geschnitten
3 Hähnchenbrüste (ca. 600 g)
260 ml Ketchup
1 EL Balsamico, dunkler, sehr mild
2 EL Zucker, braun
2 EL Honig, flüssiger
1 EL Senf, mittelscharfer
1 TL Worcestersauce
½ TL Tabasco
½ TL Knoblauchpulver
¼ TL Salz
¼ TL Pfeffer, schwarzer
n. B. Brötchen (Hamburgerbrötchen)
evtl. Honig zum Abschmecken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Minuten Gesamtzeit ca. 23 Minuten
Ein Rezept für einen 3,5 L. Crockpot / Slowcooker

Als Erstes wird der Topfboden mit den Zwiebelscheiben ausgelegt. Auf diese legt man nun nebeneinander die Hähnchenbrüste. Danach wird aus den verbliebenen Zutaten eine Sauce kalt angerührt und gleichmäßig über das Fleisch gegossen. Die Schmorzeit beträgt ca. 3 Stunden auf HIGH oder 5 Stunden auf LOW.

Dann in einem geeigneten Behältnis die Hähnchenbrust mit zwei Gabeln entlang der Faserung fein zerpflücken, wieder zurück in den Topf geben und mit der entstandenen Sauce gut vermischen.

Ggf. noch einmal (mit zusätzlichem Honig nach eigenem Gusto) abschmecken. Auf LOW noch etwas ziehen lassen und am besten auf weichen Hamburgerbrötchen servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mkvjjcvd

Hallo, Erstmal ein Dankeschön... Ich fand es sehr gut... Habe allerdings nur noch ein El Balsamicoessig im Haus gehabt und der Tabasco war leider im Ketchup ;-) hab dreiviertel normalen genommen und den Rest mit Tabasco Ketchup. Zusätzlich noch 1Tl Cayennepfeffer, Paprika süß und scharf. Kinder und ich fanden es mega Frau mag ein anderes Rezept mehr. Ach ja hab es im Bräter bei 120° mit 3 Stunden im Backofen gemacht. Daumen hoch 5 Sterne

16.11.2022 17:14
Antworten
Viper2001ad

Ich würde das gerne im Smoker ausprobieren, irgendwelche Tipps, wie ich dieses Rezept auf einen Smoker umwandeln kann? Danke und LG

16.02.2022 22:03
Antworten
terrordrome

Vielen Dank für das Rezept. Da ich zur Zeit in China lebe habe ich es mangels Utensiliien im Schnellkochtopf zubereitet. Dabei habe ich mich genau an das Rezept gehalten. Das Gericht war nach 45 Minuten auf hoher Stufe fertig und das Fleisch ist schon beim Herausnehmen auseinander gefallen. Die Sauce ist sehr gut und stimmig, für meinen Geschmack musste aber noch etwas Salz ran und auch ein bisschen Chillipulver. Habe die Sauce ohne Fleisch noch ohne Deckel etwas reduzieren lassen. Perfekt, 5 Sterne.

01.01.2022 13:48
Antworten
HerrGizmo

MEGA lecker! Ich habe 1kg Hähnchenbrust gemacht und die Mengen der restlichen Zutaten frei Schnauze hochgerechnet. War mein erstes "Pulled Something" und ich hatte Bedenken, dass Hähnchen eventuell doch zu trocken wird -- aber ich bin froh, es ausprobiert zu haben! Vielen Dank für das Rezept!

24.11.2021 19:47
Antworten
elkomie

Frage in die Runde: Was ändere ich, wenn ich die mengen in einen SlowCooker mit 6,5l habe anstattn3, 5l? Oder egal??

19.02.2021 09:04
Antworten
tillinger

Hi downhillcat, das Rezept hört sich super lecker an. Würde es gerne ausprobieren, habe aber keinen Slowcooker. Kann man das Rezept auch im Backofen machen? Und wie lange, bei wieviel Grad, mit Ober-, Unterhitze oder Umluft denken Sie, könnte es funktionieren? Fragen über Fragen :-) Liebe Grüße, Till

05.12.2014 11:12
Antworten
computergina

Hallo Till, ich habe das Rezept im Backofen ausprobiert. Sowohl die erste Variante, bei der ich eine Auflaufform mit 2x mit Alufolie umwickelt und fest verschlossen habehabe, dazu braucht es allerdings zwei zusätzliche Hände, die dabei helfen ;-) als auch die zweite Variante in einem Bräter mit dicht sitzendem Deckel haben wunderbar funktioniert. Ich habe bei beiden Varianten 3h bei 100°C Ober- und Unterhitze benutzt. Und ich kann nur sagen, das Rezept ist einfach nur lecker!!!

25.03.2015 19:01
Antworten
krafty

Ich brauche dringend Hilfe. Habe dieses Gericht heute gemacht, aber leider kam was dazwischen und ich musste es erkalten lassen und habe es somit nicht abgezupft... Wie kann kann ich das Fleisch retten?

28.03.2016 20:12
Antworten
downhillcat

Hallo krafty, kein Grund zur Panik. Normalerweise klappt das auch im erkalteten Zustand noch recht gut. Dann das zerrufpte Hähnchen samt der Sauce in einen normalen Topf geben, Deckel natürlich auflegen und bei geringer Hitzezufuhr (es soll ja nichts anbrennen) erwärmen. Alternativ kannst Du auch die Mikrowelle verwenden. So müsste es eigentlich funktionieren. Viel Erfolg! Lg, downhillcat

29.03.2016 15:07
Antworten
krafty

Vielen Dank für den schnellen Kommentar... Jetzt kann ich ja weiter machen...

29.03.2016 16:08
Antworten