Vegetarisch
Saucen
Dips
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

American Burger Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
bei 240 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 19.01.2015 1181 kcal



Zutaten

für
1 Eigelb
1 EL Essig
1 TL, gestr. Zucker
1 TL, gehäuft Senf, mittelscharfer
125 ml Sonnenblumenöl
50 g Tomatenketchup
30 g Zwiebel(n), (Metzger-), pürierte
15 g Gewürzgurke(n)
1 EL, gehäuft Petersilie, fein gehackte
1 TL, gestr. Salz
2 TL Zitronensaft
1 Zehe/n Knoblauch, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
1181
Eiweiß
6,05 g
Fett
121,01 g
Kohlenhydr.
20,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 8 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Minuten
Eigelb, Essig, Senf und Zucker ein paar Sekunden verquirlen. Dann langsam und mit wenigen Tropfen beginnend, das Öl hinzufügen. Nach den ersten 20 ml kann die Zugabegeschwindigkeit erhöht werden. Wird das Öl zu schnell hinzugefügt, kann es Probleme mit der Bindung geben und die Mayonnaise trennt sich. Die Mayonnaise sollte eine feste Konsistenz haben.

Ketchup mit der fein geschnittenen Metzgerzwiebel, der Gewürzgurke, dem Zitronensaft, der Petersilie und evtl. dem Knoblauch pürieren und mit der Mayonnaise verquirlen.

Diese Sauce schmeckt sehr gut auf Burgern.

Ergibt ca. 270 - 300 ml und reicht für ca. 5 - 6 größere Burger.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cliff0105

Ich habe schon immer nach einer einfachen, aber leckeren Alternative zu den gekauften Produkten gesucht. Best ever dieses Rezept. Für 2 Burger ist es etwas viel, aber den Rest bekommen wir immer irgendwie auch noch gegessen.

27.05.2020 16:00
Antworten
e-hasi

Also kurzum: nie wieder Burger ohne diese Soße! Geschmack, Festigkeit, Konsistenz, Farbe, Menge....perfekt! Danke!

27.05.2020 08:23
Antworten
alaMarco

Ich war echt neugierig auf die Sauce. Aber sie war von der Konsistenz zu flüssig und auch geschmacklich keine Offenbarung. Schade.

22.05.2020 16:34
Antworten
RoZis

Festigkeit bekommst du nur über eine richtig gute Basis-Mayonnaise hin, die muss im ersten Schritt extrem fest werden. Das kannst du über Menge Eigelb, Senf und Ölmenge steuern. Passt das Verhältnis nicht richtig, gibst du Säure am Ende zu viel rein, wird sie flüssiger. Am Geschmack kann ich nichts ändern, evtl. Balsamico anstatt normalen Essig nehmen und hochwertigste Zutaten. Evtl. ist sie auch einfach nicht deins ;)

26.05.2020 13:03
Antworten
monamaus2014

Gestern nachgemacht. Habe mich ganz genau an die Mengen angabe gehalten, aber mir war sie viel zu sauer. Hab sie dann noch etwas nachgewürzt. Werde sie in abgewandelter Version öfters machen.

20.05.2020 09:14
Antworten
Mucki1993

Uns hat die Soße sehr gut auf den Burgern geschmeckt! Tolles Rezept!

27.01.2015 17:10
Antworten
RoZis

Danke :-) Ich habe hier allerdings vergessen den Pfeffer mit aufzuführen, den man zum abschmecken nutzen sollte und Chefkoch-Rezepte kann man nicht editieren. Also für alle die es hier lesen: --->>> Abschmecken mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle :-)

09.03.2015 21:06
Antworten
Mucki1993

Dann wird es wohl bald wieder Burger bei uns geben. :) Aber auch ohne den Pfeffer war es sehr lecker. Hmmm, aber werde es dann natürlich nächstes mal mit Pfeffer machen.

10.03.2015 16:43
Antworten
Laxx1982

moin moin, wieviel ml ergibt denn eine Portion?

10.05.2016 09:13
Antworten
RoZis

...geschätzt 270-300ml, es reicht für ca. 5 größere Burger.

03.06.2016 21:37
Antworten