Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2015
gespeichert: 181 (1)*
gedruckt: 1.481 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleiner Hokkaidokürbis(se)
10 Scheibe/n Parmaschinken, bei großen Scheiben reicht die Hälfte
  Olivenöl
  Salz und Pfeffer
  Crema di Balsamico
  Basilikum, einige Blättchen zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Hokkaido waschen, halbieren und aushöhlen, dann in 8 - 10 Spalten schneiden. Die Spalten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen und mit etwas Olivenöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, wenden und die andere Seite ebenso würzen. Das Blech in den vorgeheizten Ofen (180 Grad Umluft) weit oben einschieben und die Kürbisspalten 10 Minuten backen. Danach die Spalten wenden und weitere 5 Minuten backen.

Das Backblech herausholen und vorsichtig jede Kürbisspalte in eine Schinkenscheibe wickeln. Den Schinken und mit einem hölzernen Zahnstocher fixieren. Die Spalten nochmal für 2 - 3 Minuten in den Ofen geben.

Herausnehmen und auf einer Platte anrichten. Parmesan darüber hobeln, mit Basilikumblättern garnieren und mit Crema di Balsamico leicht beträufeln. Noch lauwarm genießen.