Backen
Frucht
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Aprikosen-Mohnkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 16.01.2015



Zutaten

für
150 g Butter, oder Margarine
100 g Zucker
3 Ei(er)
1 Pck. Fertigprodukt, (Mohnfüllung, backfertig)
100 g Mandel(n), abgezogen, gemahlen
80 g Mehl
40 g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
1 Dose Aprikose(n), (-Hälften)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Die Butter schaumig schlagen. Abwechselnd den Zucker und die Eier unterrühren. Nacheinander die Mohnfüllung, die Mandeln sowie das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver einrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen. Darauf die Aprikosenhälften legen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 175° C etwa 55 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bienenelfe75

Vielen lieben Dank für die gute Bewertung :-) Es freut mich sehr, dass dir der Kuchen geschmeckt hat. Stimmt, dass der Teig vielseitig verwendbar ist. Wenn du ihn abgewandelt hast, würde ich mich freuen, wenn du mir deine Erfahrungen damit mitteilen würdest.

24.03.2016 08:17
Antworten
hdoeppi

Sehr guter Teig!!! Hatte eine Dose Pfirsiche genommen, die versinken nicht so und schmecken mir besser. Statt Mohnback nahm ich Dampfmohn (Bioladen, hocharomatisch). Oben drauf noch mit Butterstreusseln versehen. Das ist ein"Grundteig" der absolut vielfältig kombinierbar ist und sehr lecker schmeckt. Deshalb werde ich, als Mohnkuchen-Fan diesen schnörkellosen und einfach zuzubereitenden Kuchen bald wieder backen. Danke, danach hab ich lange gesucht!

24.02.2016 18:36
Antworten
bienenelfe75

Das freut mich sehr, dass du mit diesem Rezept gut angekommen bist :-) Danke für die gute Bewertung!

24.03.2016 08:19
Antworten
Rohracker

Habe mich als absoluter Anfänger an diesem Rezept probiert. Nicht nur, dass er mit gelungen ist, der Kuchen hat sehr, sehr gut geschmeckt und mir die Bewunderung der ganzen Familie eingebracht. Es grüßt der rentnernde Anfänger :-)

24.01.2016 18:13
Antworten