Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2015
gespeichert: 29 (9)*
gedruckt: 236 (34)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2014
11 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
150 g Mehl
100 g Mandel(n) oder Haselnüsse, gemahlen
1/2 Pck. Backpulver
5 EL Milch
5 EL Öl
50 g Zucker
125 g Magerquark
1 Prise(n) Salz
400 g Möhre(n)
1 m.-großer Apfel
Zimtstange(n)
Kardamomkapsel(n) oder 1 TL gemahlenen Kardamom
2 Stück(e) Ingwerwurzel, frisch,
2 TL, gehäuft Ingwerpulver
2 EL Zitronensaft
 etwas Zitronenschale, Abrieb
125 g Crème double oder Crème fraîche
100 g Zucker
Ei(er), Gr. L oder 3 Eier Gr. M
2 EL Mandel(n) oder Pistazien, gehackt
 n. B. Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, den Apfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Die Möhrenscheiben und die Apfelstücke zusammen in einen Kochtopf geben. Dazu, in einem Teebeutel, die Zimtstange, den frischen Ingwer und den Kardamom geben. So lange kochen, bis die Möhren und der Apfel gar sind, dann den Gewürzbeutel entfernen und abgießen. Mit Zitronensaft, Zitronenschalenabrieb und gemahlenem Ingwer fein pürieren. Die Masse abkühlen lassen. Dann die Crème double oder die Crème fraîche, den Zucker und die Eier unterrühren.

Während die Möhren und der Apfel kochen, einen Quark-Öl-Teig zubereiten:
Dazu das Mehl, die gemahlenen Mandeln oder Haselnüsse, das Backpulver, die Milch, das Öl, den Zucker, den Magerquark und das Salz in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten (wer keinen Quark-Öl-Teig mag, kann auch einen Mürbeteig verwenden).

Eine Tarte-Form mit Öl auspinseln, den Quark-Öl-Teig in Größe der Form auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarte-Form legen. Den Rand hochziehen und etwas andrücken. Überstehenden Teig mit einem Messer abschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Die Möhren-Masse auf den Teig geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C - 200°C ca. 45 - 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach der Hälfte der Backzeit die gehackten Mandeln oder Pistazien auf den Kuchen streuen und fertig backen. Eine Garprobe machen. Bei Bedarf noch 10 Minuten stromlos im Ofen belassen. Dann abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.