Gummibärchentee


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt nach Gummibärchen, daher der Name, für eine 2-l-Kanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 21.11.2014



Zutaten

für
n. B. Sirup, roter (Himbeer- oder Kirsch-)
n. B. Orangensaft
8 Beutel Tee, roter (Früchtetee nach Wahl)
n. B. Wasser, kochendes
9 Süßstoff - Tabletten oder Zucker, evtl. weniger
evtl. Glühweingewürz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Sirup etwa 1 Fingerbreit in eine Kanne füllen, dann noch mal 2 - 3 Fingerbreit Orangensaft dazu (gilt für alle Kannengrößen).

Für eine 2-l-Kanne benötigt man 8 Teebeutel guten Früchtetee (bei kleineren Kannen entsprechend weniger). Die Beutel in die Kanne hängen und den Süßstoff gleich dazugeben. Wer keinen Süßstoff mag, kann auch mit Zucker süßen.

Dann mit kochendem Wasser auffüllen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Beutel ruhig im Tee lassen.

Wenn man noch zusätzlich einen Beutel Glühweingewürz mitziehen lässt, bekommt man einen prima Kinderpunsch für kalte Tage.

Tipp:
Beim Tee eher eine säuerliche Sorte verwenden (ich nehme Blutorangentee). Bei Teesorten, die schon eine gewisse Eigensüße mitbringen (z. B. Himbeer- oder Erdbeer-) lieber weniger süßen und den Tee vor dem Servieren abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-A-Z4410

Ich finde es lecker

14.05.2019 17:24
Antworten