Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2015
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 53 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.11.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Vanilleschote(n)
85 g Zartbitterschokolade
150 g Butter
160 g Mehl
1 TL Backpulver
160 g Zucker
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
8 EL Amaretto
500 g Puderzucker
  Zitronensaft von 1 Zitrone
 n. B. Tortendekor (Schokobohnen)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 303 kcal

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Muffinblech mit Förmchen auslegen.

Das Mark aus der Vanilleschote kratzen. Die Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter im Wasserbad schmelzen lassen und verrühren, dabei aufpassen, dass das Wasser nicht zur Schokolade kommt.

Das Mehl mit Backpulver mischen. Die Eier mit Zucker, Salz und Vanillemark cremig schlagen. Die Mehlmischung unterheben und rühren, bis der Teig glatt ist. Die Schokoladenbutter unterrühren.

Den Teig gleichmäßig in die Vertiefungen des Muffinbleches füllen und auf mittlerer Einschubleiste ca. 20 Minuten backen. Die Muffins noch ca. 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann herausheben.

Die Muffins noch heiß mit 3 EL Amaretto beträufeln. Aus dem restlichen Amaretto mit 250 g Puderzucker einen Guss herstellen. Mit dem Saft der Zitrone und 250 g Puderzucker ebenfalls einen Guss herstellen. Die Muffins damit überziehen und auf jeden Muffin nach Belieben noch eine Schokobohne legen.

Ergibt 12 Muffins.