Linsensalat mit Mango und Paprika


Rezept speichern  Speichern

mit Belugalinsen

Durchschnittliche Bewertung: 4.71
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 19.11.2014



Zutaten

für
200 g Belugalinsen
1 Paprikaschote(n), rot
2 Lauchzwiebel(n)
1 Mango(s), frisch, reif

Für das Dressing:

2 Knoblauchzehe(n)
1 Stück(e) Ingwer, frisch, Größe nach Geschmack
1 Chilischote(n), Größe nach Schärfe und Geschmack
1 Orange(n), den Saft davon
2 EL Obstessig
1 TL Ahornsirup oder Honig
Salz und Pfeffer
4 EL Öl, neutrales

Für die Garnitur:

2 EL Cashewnüsse, ungesalzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Linsen nach Packungsangabe garen, abtropfen und auskühlen lassen. Von der Paprika den Stiel und die Kerne entfernen, den Rest würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden.

Für das Dressing die Knoblauchzehen und den Ingwer durch die Knoblauchpresse drücken. Von der Chilischote die weißen Trennwände und Kerne entfernen, sehr fein würfeln. Mit Orangensaft, Fruchtessig, Ahornsirup, Salz und Pfeffer verrühren, das Öl unterschlagen. Das Dressing über die Linsen-Gemüsemischung geben und unterheben. Mindestens eine Stunde durchziehen lassen.

Die Mango schälen, vom Stein schneiden, das Fruchtfleisch würfeln. Zum Salat geben, abschmecken. Die Cashewnüsse in einer trockenen Pfanne rösten, evtl. grob hacken, vor dem Servieren über den Salat streuen.

Der Salat eignet sich auch als Beilage zu Lachs- oder Hähnchenfilet.

Tipp: Die Linsen in salzarmer Gemüsebrühe kochen, so werden sie schmackhafter.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

reesyline

Habe hier in Holland keine Belugalinsen bekommen.Habe dann rote Linsen genommen. Denke die Belugalinsen werden nicht so matschig. Beim nächsten mal werde ich noch Rucola dazu geben. Der Salat ist sehr nach unserem Geschmack und passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch.

23.04.2021 18:43
Antworten
ars_vivendi

Hallo reesyline, ich würde als Ersatz dann eher Berglinsen verwenden. Die Garzeit ist zwar bedeutend länger, doch die Linsen sind bissfester. Die Idee mit dem Rucola gefällt mir. Gruß, Alex

24.04.2021 07:29
Antworten
Dani_von_der_Küste

Ich habe den Salat gestern zubereitet (ohne Mango) und durchziehen lassen. Die Mango habe ich heute erst kurz vor dem Essen dazu gegeben. Es war unglaublich lecker. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

20.02.2021 19:56
Antworten
ghs4jk

Dieser Salat schmeckt sehr lecker. So lecker, dass die angegebene für nur 2 Personen reicht.

27.01.2021 16:46
Antworten
Mirilii

Unglaublich leckerer Salat! Schmeckt sehr gut zu Lachs und Geflügel. Wird immer wieder nachgekocht und kommt super an. Danke dafür!

22.01.2021 18:51
Antworten
schnucki25

Haben den Salat zum grillen gemacht ....super lecker und mal etwas anderes als was man sonst kenn. Wird es auf alle Fälle wieder mal geben.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

17.08.2016 11:47
Antworten
Hel1959

Hallo, vielen Dank für diesen leckeren Salat , besonders zu dieser Jahreszeit ! LG Helmi

12.08.2015 15:39
Antworten
Laeuferin

Hallo Alex! Mir hat der Salat vorzüglich geschmeckt! Ich habe den Salat schon morgens vorbereitet, so konnte er bis zum Abendessen schön durchziehen. Die Mango erst kurz vor dem Servieren dazu gegeben! Guter Tipp, die Linsen in Brühe zu kochen! Für mich reichte der Salat in einer etwas größeren Portion auch ohne Beilagen, da die Linsen gut sättigen. Danke fürs Rezept! LG Elke

28.05.2015 07:01
Antworten
sabpre

Süß, sauer, nussig, etwas Schärfe - einfach nur lecker. Habe den Salat für ein Buffet gemacht. War ruckzuck aufgegessen.

09.03.2015 09:04
Antworten
coisst

Sehr leckeres Rezept! Vielen Dank dafür!

04.02.2015 21:09
Antworten